Versammlungsplatz der Welt 6 V

  • Guten Morgen und mein herzliches Beileid an die Allianz NDT. Auch wenn Travian nur ein Game ist, so ist es für alle von uns zu einem festen Bestandteil unseres Tagesablaufes geworden. Man lacht zusammen, weint zusammen, hält zusammen und begegnet immer wieder von Welt zu Welt spannenden und manch lustigen Menschen. Umso trauriger ist dann der Abschied, sei es aus Gründen des Aufhörens oder wie hier durch den Tod.


    Mein herzliches Beileid an die Familie und jedem Freund, sei es RL oder durch Travian.


    Ruhe in Frieden, mögen die Krieger Travians deine Mauern stehts sichern und deine Handelskaravanen reich an Essen und Rohstoffen sein.


    BackToBlack

  • Nachklang an Ralf


    Auch ich möchte ihm ein paar Worte widmen, auch wenn ich ihn nicht kannte. Deshalb schreibe ich vor unseren allwöchentlichen Post einige Sätze aus meinem Inneren. Was man davon hält, ist mir egal. Ich möchte es einfach gesagt haben. Und ich hoffe, es kommt nicht pietätslos rüber, wenn ich gleich den Post unserer Allianz anhänge.


    Auch wenn ich ihn nicht gekannt habe, so ist er trotzdem, genau so wie wir alle, ein Teil der Community. Einer Community, die zerfällt aber trotzdem nach Zusammenhalt sucht. Wir sollten es bedauern und trotzdem Freude darüber haben, dass noch nicht alle Teile der Spielerschafft abgestumpft sind.


    Die Trauer der Angehörigen mag ich mir nicht vorstellen, und so gebe ich mein Bestes, das Positive zu sehen. Den Zusammenhalt in schweren Zeiten, die Gemeinschaft in den einzelnen Allianzen aber auch übergreifend im Forum.


    Mein Beileid liegt bei der NDT aber auch, und dies ganz besonders, bei seinen Nächsten. Alle Kraft der Welt wünsche ich euch.


    In diesem Sinne, möge er in Frieden ruhen
    (Nein, das ist KEIN dummes Wortspiel, das ist aus tiefstem Inneren persönlich und ehrlich gemeint)



    Der tollwütige Hund


    Auszug aus den Besprechungen der Verteidiger aus dem hohen Norden mit jüngstem Zuzug durch die zerschmederlingschen und weedstarschen Truppen. Gegen die unvernünftige Wildwerdung des Pit Bulls.


    „Sir, die Terroristen haben eine neue Geheimwaffe gezüchtet! Es scheint sich um einen wildgewordenen Pitbull zu handeln! Wir müssen etwas unternehmen, sonst frisst er noch all unser Getreide!“


    „Getreide? Hunde fressen doch kein Getreide! Was für ein Unfug du wieder erzählst. Zurück auf deinen Posten, weitermachen!“


    „Sir! Der Pitbull scheint mir ein ausgeklügeltes Denken vorzuweisen! Wir müssen ihn aufhalten, sofort!“


    „Nun gut, ich sehe schon, wir brauchen die Blauhelme. Aber mit Bedacht! Nicht dass sie sich noch anstecken! Greift ihn von hinten an!


    „Ehm…Sir? Ich glaube der ist völlig durchgedreht! Er versucht sein Revier zu markieren! Richtig ekelhaft mitanzusehen. Aber keine Bange Sir, wir haben einen Zaun gebaut, das sollte genügen! Ausserdem haben wir eine Hundehütte in der Nähe entdeckt, es könnte sein, dass er dort wohnt!“


    „Ich sehe schon, wir müssen den Köter einfangen! Dann schickt unser Blaulichtkommando der Tierschützer vorbei, Angriff! Sie sollen den Pitbull einschläfern


    „Yes Sir, wird sofort erledigt! Oh, da scheint sein Herrchen oder Frauchen doch zuhause gewesen zu sein!“


    „Sir?“ „Was denn jetzt schon wieder?!?“ „Ich mein ja nur…der scheint jetzt im Urlaub zu sein….“



    Das goldene Rind


    Aufgrund der Bitte um die Offenlegung unserer Finanzen durch die ‚freakzZschen‘ Behörden möchten wir nun in allem Umfang die Bestechungsgelder, die zu den Terroristen geflossen sind, offenlegen. Aufgrund des riesigen Stapels Papier können wir nur die jüngsten Bestechungstransaktionen offenlegen und bitten sie zur Eigeninterpretation vorzutreten.


    Wir haben entdeckt, dass sich jegliche Terroristen bestechen lassen und haben dies auch gleich genutzt. Da scheinbar niemand in der Nacht wach war, haben wir die Gelder vor die Haustür der Banditen gelegt. Wir bitten diese darum, die Gelder gut in einem Jutebeutel mit einem Dollarsymbol zu verstecken.


    „Der Stierwäscher schlachtet das goldene Rind, der Stiawoscha macht es ihm gleich, nur in einer anderen Sprache und fremdem Lande.“


    Transaktion 1 – 300‘000 Bronzemünzen für eine Standardstadt ohne Wert


    Transaktion 2 – 2‘500‘000 Yen für ein Holzfällerlager neben einem See


    Transaktion 3 – 1 Goldbarren für das Herausrücken einer Getreideoase


    Transaktion 4 – 10 Kamele für die Übergabe einer zweiten Getreideoase


    Transaktion 5 – 42 Antworten auf alles für ein Dorf von jemand anderem


    Der Umrechnungskurs in Stein lässt sich natürlich über den Friedenskoeffizienten jedes Sektors berechnen. Grundstücke im Nordwesten mit Ausblick auf das Meer sind natürlich mit einem Faktor von x1.5 zu rechnen, da diese beliebter sind.



    Zusammenhalt in Friedenszeiten


    Wie so oft vergisst man in friedlichen Zeiten oft, sich dafür zu bedanken, dass kein Krieg herrscht. Aus diesem Grund freuen wir uns, die Friedenssteuer eingeführt zu haben. Jede Spende wird nach der Grossartigkeit und der Effizienz der einzelnen Teilreiche berechnet und soll jeden zu Bedacht und Zufriedenheit auffordern.


    Die gesammelten Spenden werden dann direkt und ohne Umwege dem Frieden zugeführt und so allen als profitables Geschäft zurück gegeben in umgewandelter Form.


    Wenn auch sie spenden möchten, können sie dies jederzeit und an allen Stadtpforten tun. Es sind keine Anmeldungen nötig und wir nehmen ihre Spenden gerne rund um die Uhr an.



    Die Rätsel des Seins


    Es freut uns ebenfalls, Ihnen mitzuteilen, dass wir brandneue Rätsel und Überlegungen an das schwarze Brett gehängt haben, die Sie jederzeit nachlesen und für sich alleine oder in der Gruppe lösen können.



    Für weitere und seriösere Fragen rund um die Probleme der Welt und unsere gemeinsame Zukunft an diesem Ort, melden Sie sich bitte weiterhin bei unserem Kriegsverbrecherverurteiler Al Gore.

    illuicons_2_spyglass-150x150.png



    Der Friedensnobelpreis ist der wichtigste internationale Friedenspreis. Er ist Zeichen für Friede, Freude und Eierkuchen.


    Auf den FRIEDEN und den KRIEG und die beste Allianz, tollste Gemeinschaft und schönste Zeit in Travian seit langem.


    Wenn ihr einen Texter, Schreiberling und Autoren sucht, ich bin euer Mann! Ich schreibe gerne und manchmal sogar viel.

  • White Stripes hast du vergessen.


    Nach dem MeaCulpa mehrmals angesprochen wurde, übernimmt jetzt sein Deffer? das Farmdeffen in der Umgebung - oder sitzt da sogar die selbe Person hinterm Rechner?


    Nein, Quatsch sowas würde denke ich keiner machen...

  • Das ist aber nett von White Stripes, dass er den Mea da an seinen Ress teilhaben lässt... Ohne jede Gegenwehr und das obwohl White Stripes doch so ein toller Deffer ist, wie man unschwer an seinen Medaillen erkennen kann und er ihm ja sogar seine Deff bereitstellt im Notfall -.-
    -.-

  • Nenn es Friendly Farmen, wenn du möchtest, mir liegt da ein anderer Begriff auf der Zunge ^^


    HHA und TC würde vom Stil her passen, kann dir da aber auch nichts genaueres zu sagen ;)

  • Ist das eine Tatsache oder sagst du es nur, weil es so schön wäre? (mrgreen)


    Sollte das ein Wing sein, dann bekommen sie eben aus allen Richtungen auf den Sa** :D Auch ganz lustig.

  • DK & FH sind BND


    DK & FH haben einen NAP mit der TC + TC2
    -> beide haben gegen die -L- mitgedefft


    Zur DK gehört noch die -ImSv- (ganz vergessen)



    Die HHA hab ich nur mal mit reingeworfen. Ist aber so weit die quelle stimmt das BND von TC :-)

  • Na da haben sich ja die richtigen gefunden. Bin gespannt wie das gut gehen soll, wenn das Feuer aus allen Richtungen kommt ^^


    ImSv gehört übrigens auch die ImHv...

  • also diese Quelle kannst du wieder zur Seite schieben.... ;)


    lg und schönes wochenende