Tag 5: Das Labyrinth des Handwerkers

  • An seine kaiserliche Majestät.


    Wie ihr bereits aus meinen früheren Nachrichten wisst, war der erste Vulkan nicht der richtige. Deshalb mache ich mich jetzt auf nach Syracusae. Je weiter ich nach Süden komme, desto mehr römische Dörfer finde ich vor. Die Straßen sind perfekt und durch ihre beeindruckenden Baufähigkeiten können sie die Dörfer sehr schnell weiterentwickeln. Die Region wird gerade erst besiedelt und die Dörfer sind noch recht klein.


    Der Vulkan ist von dichten Wäldern und hohen Bergen umgeben; ohne meinen treuen Gefährten wäre es sehr schwierig gewesen, dorthin zu kommen. Mehrmals fand er für mich einen Weg durch den scheinbar undurchdringlichen Wald. Es war ein langer Weg und ich fühlte mich völlig erschöpft. Endlich kletterte ich auf den letzten Berg, nur um dort das letzte Hindernis zu finden, das ich überwinden musste. Ja, hier war der Handwerker wirklich für eine ganze Weile geblieben. Dieses Labyrinth konnte nur von ihm geschaffen worden sein!


    Das Schild am Labyrinth war in unserem alten Alphabet geschrieben und enthielt einige Informationen:


    • Das Labyrinth ist voller tödlicher Fallen, aber es gibt einen sicheren Weg hindurch. Ein aufmerksamer Fremder wird bemerken, dass auf einigen der Bodenplatten Bilder von Holz, Lehm und Eisen zu sehen sind.
    • Du musst dich in der richtigen Reihenfolge fortbewegen (Holz, Lehm, Eisen, Holz, Lehm, Eisen usw.).
    • Um den Ausgang sicher zu erreichen, musst du auf genau 17 dieser Bilder treten.
    • Auf manche musst du zweimal treten. Allerdings kannst du keines der Bilder überspringen oder zurückgehen. Sobald du auf eine Platte mit einem Bild getreten bist, kannst du nur vorwärtsgehen.

    Aufgabe: Finde den Weg



  • Als Text:
    Eingang(Holz),Ost-Nord(Lehm),West-Süd(Eisen),Ost-Ost (Holz),Nord-West-Süd(Lehm),West-Nord(Eisen),Ost-Ost-Süd-Süd-West(Holz),Süd(Lehm),Ost(Eisen),Ost(holz),Ost(Lehm),Nord(Eisen),Nord(Holz),Nord-West(Lehm),Süd-Ost(Eisen),Süd(Holz),Ost(Lehm)Ausgang

  • zunächst fehlt leider immer noch die Auflösung (und Belohnung) von gestern.. (Bitte korrigieren, falls es mittlerweile anders sein sollte)


    Hier der Versuch meine Lösung anschaulich zu beschreiben:


    Eingang (Holz) -> geradeaus -> links (Lehm) -> links -> links (Eisen) -> links -> geradeaus (Holz) -> links -> links -> links (Lehm) -> rechts -> rechts (Eisen) -> rechts -> geradeaus -> rechts -> rechts (Holz) -> links (Lehm) -> links (Eisen) -> geradeaus (Holz) -> geradeaus (Lehm) -> links (Eisen) -> geradeaus (Holz) -> geradeaus -> links (Lehm) -> links -> links (Eisen) -> rechts (Holz) -> links (Lehm) -> Exit

  • kann leider kein bild uploaden , hoffe die antwort passt so auch:


    1 .gerade aus , bei 2.lehm links , links , links aufs 3.eisen, links und gerade aus auf 4.holz , 3x links auf5. lehm ( wie #2 ) und weiter auf 6. eisen ( wie #3 )
    2x rechts und zu dem 7.holz zwischen den 2 eisen, link 8. lehm , links 9. eisen , gerade aus 10. holz , gerade 11. lehm , links eisen 12. , gerade 13. holz ,gerade und links 14. lehm , 2x links auf 15. eisen , rechts auf 16. holz und ab ins ziel mit einer Linkskurve :)