Die letzte Schlacht – Episode 3: Die verborgene Schriftrolle

  • Liebe Spielerinnen & Spieler


    es scheint, unser Held - Shadow - hat ein wichtiges Dokument gefunden! Löst das Puzzel und seht das ganze Bild. Der Schnellste erhält eine zusätzliche Belohnung.


    Das Zip Archiv mit den einzelnen Teilen findet ihr hier.


    Um am Wettbewerb teilzunehmen, müsst ihr die Lösung hier im Thema hochladen und veröffentlichen. Vergesst nicht, euren Accountnamen und die Spielwelt anzugeben. Ihr habt Zeit bis 15.04.2019 10:00 Uhr.


    ------


    Ich befinde mich in einem schweren Dilemma.


    Nach meinem Ausflug in die Welt der Akrobatik, als ich in dem kalten, verlassenen Keller beinahe über den Jordan gegangen wäre, bin ich jetzt wieder mitten im Geschehen. Und seitdem ist eine Menge passiert!


    Zunächst einmal konnte ich vor einiger Zeit den Weg aus der Falle finden, in die ich mich freiwillig begeben hatte. Zweitens habe ich wohl das gefunden, was mein Meister so verzweifelt gesucht hat!


    Aber der Reihe nach. Ich erreichte den Ausgang aus diesem Keller, verlor dabei einen der Stämme und wäre fast selbst in den Abgrund gestürzt. Es dauerte eine Weile, aber schließlich konnte ich die Tür öffnen, nur um dann – zu meiner großen Enttäuschung – herauszufinden, dass diese Tür nur in einen weiteren kleinen Raum führte. Darin befand sich nichts außer einem großen Tisch in der Mitte und einer riesigen alten Truhe aus Kupfer in der Ecke, die man scheinbar nicht vom Fleck bewegen konnte. Alles war mit einer dicken Staubschicht überzogen und es war ganz klar, dass hier schon seit Jahrzehnten niemand mehr gewesen war. Ich bezweifle sogar, dass jemand sich noch an seine Existenz erinnert. Und es gab keine andere Tür in diesem Raum!


    Ich war der Verzweiflung nahe, beschloss aber, mich zu beruhigen und den Raum zu durchsuchen. So wie es hier aussah, so gut versteckt und so schwer zu erreichen von der Residenz meines Meisters, kam ich zu dem Schluss, dass es sich hierbei um ein Versteck handelte, in das man sich bei schweren Unruhen flüchten konnte. Und das bedeutete, es musste einen anderen Weg nach draußen geben.


    Ich untersuchte die Wände sorgfältig, klopfte jeden Stein auf dem Boden ab, hörte aber immer nur das gleiche Geräusch, das mir sagte, dass sich dahinter nichts als fester Untergrund befand.


    Schließlich versuchte ich, die Truhe zu bewegen. Sie war ein wirkliches Kunststück, ihre Qualität hätte ich aber mehr zu schätzen gewusst, wenn sie nicht so schwer gewesen wäre! Während ich versuchte, sie aus der Ecke zu ziehen, polierte ich sie gut mit meiner Kleidung und konnte mir die Verzierung genauer ansehen. Diese kam mir bekannt vor. Ich erinnerte mich daran, dass ich etwas Ähnliches bereits auf den Waffen und den Rüstungen unserer Nachbarn gesehen hatte, die einem recht aggressiven Volk angehörten, das für seine Raubzüge und seine Stärke bekannt war. Kein Wunder, dass sich diese Truhe nicht bewegen ließ!


    Ich weiß nicht, wie lange ich versuchte, sie zu bewegen, aber ich war der Erschöpfung nahe. Da ich mich fühlte, als würde mich ein weiterer Versuch das Leben kosten, wenn ich nicht eine Pause einlegte, setzte ich mich auf den Boden und lehnte mich seitlich an die Truhe. Das führte zu einem überraschenden Ergebnis. Eine der Verzierungen glitt plötzlich zur Seite, ich hörte ein leises, melodisches Geräusch und die ganze verdammte Truhe bewegte sich geräuschlos in die Wand hinein, wodurch sich der dahinter verborgene Tunnel öffnete. Ich kam mir vor wie ein richtiger Idiot. Verflucht sei der Architekt, der sich diese Falle ausgedacht hatte!


    Ich wollte schon hinausgehen, als ich plötzlich etwas anderes darin bemerkte. Durch die Bewegung der Truhe war eine Schriftrolle aufgetaucht, die dahinter verborgen gewesen war. Leider war sie stark beschädigt und als ich versuchte zu erkennen, was darauf war, zerfiel sie in kleine Stücke. Mein sechster Sinn sagte mir jedoch, dass dies genau das Dokument sein musste, nach dem mein Meister suchte. Was sollte ich tun? Sollte ich es ihm geben oder es für den Augenblick geheimhalten? Ich ging in mein Schlafzimmer und schlief sofort ein, nur damit mich wenige Augenblicke später mein Meister weckte. Er war sehr schlecht gelaunt und noch gereizter als sonst.


    „Steh sofort auf!“, schnauzte er mich an. „Wir müssen in die Hauptstadt.“ Damit ging er hinaus und warf die Tür hinter sich zu. Ich seufzte und stand auf. Irgendwas stimmte an dieser Geschichte nicht.


    Aufgabe: Hier sind die Teile des Dokuments, das unser Held im Keller gefunden hat. Löse das Puzzle, um ein vollständiges Bild zu erhalten.
    Zusätzliche Belohnung: Was genau ist auf dem Bild zu sehen und zu welchem Volk gehört es? Füge deine Vermutungen deiner Antwort hinzu. Wer als Erstes richtig rät, erhält 150 Gold!


    Parcel_Pieces.png


    Du hast die ersten Teile der Geschichte verpasst? Hier kannst du sie nachlesen:


    Die Letzte Schlacht – Episode 1 – Schatten

    Die letzte Schlacht – Episode 2 – Am Rande des Abgrunds

    Post was edited 1 time, last by Anatu ().




  • Start:

    09.04.2019 10:00 Uhr

    Ende:

    15.04.2019 10:00 Uhr

    Bekanntgabe der Gewinner am:

    15.04.2019

    Gewinner werden gewählt vom:

    Unter allen richtigen Einsendungen werden 6 Gewinner per Zufall ausgelost

    Preise:

    50 Gold x 6 Gewinner

    Zusätzliche Belohnung:

    150 Gold für denjenigen, der zuerst errät, was auf dm Bild zu sehen ist.

    Gültigkeit der Gutscheine:

    DE Community

    Gutschein einlösbar bis:

    21.12.2020

    Um gewinnen zu können musst du:

    Deine Spielwelt und deinen Accountnamen in der Antwort angeben


    Hinweis:


    Das Puzzle kann auf mehrere Arten zusammengesetzt werden, hier eine kurze Anleitung, wie es geht.

    1) Ihr könnt die Puzzleteile ausdrucken und dann zusammensetzen.

    2) Oder ihr nutzt eine Software, mit welcher ihr Collagen erstellen könnt, z.B.: - https://www.photocollage.de/ (Eine Anleitung, wie genau es funktioniert, findet ihr im Spoiler unten.)

    3) Lade deine Lösung im Forum hoch

    Post was edited 1 time, last by Anatu ().

  • Das neue Weltwunder der Nataren ^^


    The King, dex



    Protector of the Realm
    4-facher Deffer #1 [Dex - Solospieler + minimaler Goldverbrauch]

    Leader of "The True 21's Club", World Record Holder - Biggest Village: 1951

    Retired

  • ptp 2x Welt 20

    Kiki

    Es handelt sich bie dem Bild möglicherweise um die Kommandozentrale der Hunnen.
    Drei Köpfe = drei "Stammis", zentral vernetzt dargestellt über die Linien.

  • So, habe es endlich geschafft das Foto hochzuladen. Ich hatte leider keine Zeit rauszufinden was auf dem Bild zu sehen ist, habe es aber schon irgendwo einmal gesehen. Ich glaube beim letzten Event.


    Account: Fury


    Welt: PTPx2

    dex25: Jolly Jumper
    dex22: Jolly Jumper
    w7: nurfürdich
    dex18: snoopy
    dex17: sans nom
    org3x: omg
    dex14: afk
    dex13: Tanzhamster
    dex12: Racheengel
    dex11: Fury
    dex10: Kara = Ew-Rang 3 - 67 Dörfer
    dex9: Die Daltons: Ausversehen größte Gallier-Off>Link wurde missbraucht, daher gelöscht :(
    dex8: Chubb Chubbs > cannibal
    dex7: Jolly Jumper + Stern
    dex6: Medusa > Penny
    dex3-5: OHLALA

  • Hallo zusammen,


    da hat unser Held ja etwas Seltsames gefunden. Vielen von euch haben es ebenfalls zusammengepuzzelt.


    Unsere Gewinner sind:

    Eure Gutscheine bekommt ihr per Konversation zugestellt.


    Die abschließende Frage konnte allerdings keiner von euch richtig beantworten.

    Aber, was ist das denn nun?

    Des Rätsels Lösung steht nicht im Kleingedruckten oder auf der Unterseite - es handelt sich tatsächlich um ein Germanisches Weltwunder!


    TUB_findings.jpg