Sperren wegen Bots / Skripts

  • Guten Abend zusammen,


    zuallererst: Nein, ich möchte hier keine Sperren diskutieren. Ich möchte den Weg diskutieren, wie mit Sperren umzugehen ist, wenn SpielerInnen sie nicht nachvollziehen können.


    Im Zuge der neuen Boterkennungstrallala kam es offenbar domainübergreifend zu einer ... wie heißt das so schön? überzufällig häufigen Menge von Sperren, die für die betroffenen SpielerInnen nicht nachvollziehbar sind. Nun wissen wir alle, dass Botter und Skripter lügen, dass sich die Balken biegen und natürlich niemals nicht irgendetwas Verbotenes getan haben. Außerdem verfügen sie nötigenfalls über eine umfangreiche travianspielende Sippschaft und im Zweifelsfall war alles der Goldfisch. Oder der natürlich völlig unabhängig von ihnen nur zufällig am selben PC spielende Schwippschwager 7. Grades.


    Trotzdem wissen wir genauso, dass kein System der Welt 100% fehlerfrei ist. Oder dass der größte Bug vorm PC sitzt, nämlich der User, der manchmal vielleicht _wirklich_ nicht weiß, was er verbrochen hat. Oder haben soll. Und gelegentlich (so zum Beispiel an Tag 3 im early game, wenn der Account nicht einmal Truppen baut oder farmt, sonder nur stumpf vor sich hin auf Dorf 2 zusimmt) fragt man sich auch "WAS in Dreiteufels Namen sollte hier eigentlich mittels Bot oder Script überhaupt getan worden sein?"


    Aus welchen dieser oder anderer Gründe auch immer.... manchmal wünschen SpielerInnen sich eine Erklärung. Versteht man ja auch: Man wird als RegelbrecherIn gebannt und man hätte gern gewusst, wieso. Oder, wenn man jetzt einer der Sorte ist, die gern Erwartungen erfüllt und immer alles richtig machen will, möchte man vielleicht auch nur wissen, was man nächstens bleiben lassen muss. Das Übersetzer Add-On von Chrome? Die praktische Marktplatz-App? (NB: Die kann übrigens gut ein Bot im Helfergewand sein, aber vielleicht weiß man das einfach nicht). Oder darf man nicht mehr via Safari einloggen, weil Safari das System triggert?


    Man schreibt dem MH und erhält einen Textbaustein "gegen die Spielregeln verstoßen....Bitte Strafe annehmen, ansonsten Auto-Bestrafung nach 48 Stunden." Man verstehts immer noch nicht, fragt nach. Nächster Textbaustein: "Gegen die Spielregeln verstoßen.... ich leite es an Team xy weiter, die sollen nochmal draufschauen." Nächste IGM: "gegen die Spielregeln verstoßen....Bitte Strafe annehmen, ansonsten Auto-Bestrafung nach 48 Stunden". Man fragt weiter. Antwort "Gegen die Spielregeln verstoßen.... ich leite es an Team yz weiter, die sollen nochmal draufschauen." - Ihr werdet's raten. Team yz findet auch nichts anderes heraus als Team xy. Die Textbausteine wiederholen sich. Und der Ansprechpartner ist und bleibt der MH, der einen gesperrt hat. Der Spieler will das nicht auf sich sitzen lassen und postet im Forum. Da passiert erst mal von Freitag bis Montag gar nichts, es ist schließlich Wochenende.
    Dann die ersehnte Antwort aus dem Travian-Team: .... "bitte besprich das mit dem MH deines Servers". Okay, streiche 'ersehnt'. Thread closed.


    Was ich hier gerne diskutieren würde, und zwar mindestens mit dem CM Moony   Anatu , lieber aber eigentlich mit dem schicken neuen Rule Enforcement Team, ist, wie wir einen _vernünftigen_ Umgang mit Sperren finden können, bei dem die User sich nicht vorkommen, als könnte man willkürlich alles mit ihnen, ihrem Account und dem eingesetzten Geld machen und sei nicht einmal erklärungspflichtig.
    Ich mein, wenn die Polizei mich anhält und nen Fuffi kassiert, dann will ich doch wenigstens wissen, wofür. "Sie haben die Verkehrsregeln übertreten!" würde wohl niemanden zufriedenstellen. Da will ich schon wissen, dass mein rechtes Rücklicht kaputt ist (das kann ich als Fahrerin nämlich nicht mal selbst sehen), ich niemanden auf dem Gepäckträger mitnehmen darf oder hier eben 50 ist und nicht 73,8. Dann suche ich eine Werkstatt auf, kaufe meiner Tochter ein eigenes Rad oder fahre zukünftig 49,6.

    Versteht mich nicht falsch: Botter. Pack. Sperrt sie alle! Am besten auf Lebenszeit. Kann gar nicht hart genug sein.
    Aber es muss doch eine Möglichkeit geben, _angemessen_ mit nachfragenden Usern zu kommunizieren, ihnen zu helfen zu verstehen, was sie falsch gemacht haben, ohne gleich die Algorithmen eurer Botdetection preiszugeben. Und nicht durch schuldzuweisende Textbausteine und gesperrte Threads dafür zu sorgen, dass man sich vorkommt, als sei man entweder ein Kindergartenkind, das ungehörige Fragen stellt oder am besten direkt kleinkriminell.

    Diese Diskussion würde ich gern führen. Und nur nebenbei: Nein, ich bin nie für Botten gesperrt worden. Nur für IGMs. Da wusste ich wenigstens, warum, auch wenn ich's bis heute nicht einsehen kann ;)



    "Between impulse and action there is a realm of good taste begging for your acquaintance."
    (the doctor, voy4/25)

    Post was edited 3 times, last by Schmitz' Katze ().

  • Hallo Schmitz' Katze,


    auch wenn ich nicht hier nicht angesprochen werde (und vermutlich gleich nach dem Senden der Antwort bereuen werde überhaupt etwas gesagt zu haben) möchte ich hier trotzdem einmal kurz Stellung beziehen, da es ja vermutlich um den Beitrag von letzter Woche geht, den ich sehr wohl gelesen habe, auch wenn es keine Antwort gab.


    Es ist verständlich, dass die überzufällige Häufung der Sperren auffällig ist und durchaus nicht passieren sollte. Es ist ein neues System, das eben auch erst mit der Größenordnung klarkommen muss, auf die es nun angewandt wird. Es sind derzeit aber keine Fehler in der Bot-Erkennung bekannt. Zusätzlich gibt es das neue RET, das vermutlich nicht mit der Masse an Überprüfungen gerechnet hat. Wie genau das System funktioniert und der Ablauf strukturiert ist, ist mir aber auch nicht bekannt, daher möchte ich hierauf nicht weiter eingehen.


    Ja, das mag den Spieler frustrieren, und ja ich kenne die Art der Standart-Antworten, mit denen man als Hilfesuchender nichts anfangen kann. Dennoch, und nur deswegen antworte ich hier überhaupt, ist das Forum nicht der richtige Ort, um sich über die Sperren und die Art wie damit umgegangen wird zu beklagen.

    Das führt nur zu einer der folgenden Gegebenheiten:

    1.) Es schließen sich mehrere Leute an, die genauso frustriert sind wie der Themenstarter, bilden eine wütende Menge und werden kontraproduktiv.

    2.) Es entstehen im allgemeinen Informationsaustausch Halbwahrheiten aus Halbwissen, womit jeder jedem helfen will aber am Ende nur Müll verteilt wird.

    3.) Es wird auf die allgemein gültige Regel "Sperren werden nicht im Forum dikutiert" verwiesen, das Thema geschlossen und die Spieler sind wieder am Anfang mit ihrem Problem.


    Mit keiner ist irgendwem geholfen. Keiner hier im Forum kennt die Gegebenheiten des Einzelfalls. Wir können nicht in die Accounts sehen (das weißt gerade du ja auch) und wir können hier dementsprechend auch keine Hilfestellung zu dem Problem geben. Wir können nicht sagen "Du wurdest gesperrt weil...", genauso wenig wie wir an diese Information herankommen. Dafür gibt es die Multihunter und das RET, und wir können nichts weiter tun, als euch an diese zu verweisen, denn sie wissen als einzige und am besten, warum eine Sperre verhängt wurde.


    Gegen die offene Diskussion, wie man das Problem lösen könnte, habe ich nichts einzuwenden. Ich fände es sogar wünschenswert, eine transparentere Art und Weise einzuführen, auch ich bin dafür, dass man zumindest weiß, warum die Sperre verhängt wurde, aber von der Entscheidung bin ich weit, weit entfernt.


    Gerne könnt ihr euch hier in vernünftigem Rahmen darüber unterhalten, ich denke auch, dass deine gewünschten Ansprechpartner noch ein Wort dazu schreiben werden, aber ich weise auch gleichzeitig darauf hin, dass es in diesem Thread auf keinen Fall um verhängte Sperren, der Auslebung des dadurch entstandenen Unmuts oder eine Diskussion welche Entscheidung nun richtig oder falsch war, gehen soll. Sollten sich hier Beiträge wiederfinden, die nur dem Zweck dienen eine der oben genannten Gegebenheiten zu verursachen, so werden diese kommentarlos gelöscht. Ansprechpartner für verhängte Strafen und deren Diskussionen bleiben weiterhin die Multihunter der Spielwelt und das RET.


    Gruß

    F L A W L E S S

    AA_SMOD_Sig.png


    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort:
    T4 Answers
    Moderatoren arbeiten ehrenamtlich und sind daher nicht 24Std. am Tag erreichbar.

    Post was edited 1 time, last by F L A W L E S S ().

  • Da bin ich ganz bei dir @F L A W L E S S (übrigens nerven die gesperrten Buchstaben deines Nicks gewaltig, wenn man dich taggen möchte). Auch ich will hier keine Diskussion über die ungerechte Sperre X oder den EW-Abzug Y. Wenn du solche Beiträge löschst, dann hilft das, den Thread als solchen am Leben zu erhalten. Schonmal danke dafür.

    Dass die neue Bot-Detection sich erst mal einspielen und Kinderkrankheiten loswerden muss - brauchen wir nicht drüber zu diskutieren. Aber gerade deswegen müssen User-Beschwerden ernst genommen werden und es muss in kooperativem Tun daran gearbeitet werden, die Bot-Detection zu verbessern.

    Wie fühlen sich denn User, die hier lesen (oder auf FB oder wo auch immer) dass das System noch nicht ausgereift ist und gleichzeitig ingame ohne jede Möglichkeit zu verstehen was passiert des Regelbruchs bezichtigt werden? Was sollen die tun? Welche Möglichkeit haben sie (nicht nur ggü TG, sondern vielleicht auch ggü einer aufmerksamen Ally, die kein Cheaten duldet) zu zeigen, dass sie die 'bad bans' sind? Sollen sich diese SpielerInnen damit abfinden, dass ihnen ein Serverstart versaut wurde, einfach weil sie Pech gehabt haben?

    Ich bin zuversichtlich, dass es genügend SpielerInnen gibt, die bereit wären, auf einem Testserver zu spielen, mit oder ohne Bot und jeden Schritt den sie tun aufzuzeichnen, um es dem Team leicht zu machen, Treffer zu erkennen und falsche Treffer zu identifizieren.

    Aber es MUSS. Mussmussmuss. Schluss damit sein, dass man als SpielerIn immer dann, wenn die Boterkennung zuschlägt, abgeurteilt ist und halt die Konsequenzen trägt.



    "Between impulse and action there is a realm of good taste begging for your acquaintance."
    (the doctor, voy4/25)

  • Ich weiß nicht was ich zu sagen soll.


    Ich fands ja schon komisch als man damals zur PtP mit dem Adelsfeature sagte, das es ausdrücklich gestattet ist mit mehreren Leuten anzumelden und sich gegenseitig aufzuadeln und es nicht gegen 1.1 verstößt.


    Wenn das damals der Fall war, hat es also zuvor gegen 1.1 verstoßen und die Regel gabs ja wirklich, aber umgesetzt wurde sie nie.


    Was die Bestrafungen, Regeln und vieles mehr an geht was das MH-Team und fehlende Statements über verbockten Mist angeht, hat Travian den Vogel schon 1992 abgeschossen.

    83f5ff1bda44b997041679b2c4579f2e.png
    W3 - :teu09: - Undsiputed - Disney Channel - Abschluss

    Derzeit aktiv: aktiver Forumsflamer - Ruhestand


  • Hallo zusammen,


    ich persönlich tu mich da ein wenig schwer mit einer Antwort - noch dazu mit einer irgendwie Zufriedenstellenden. Denn die gibt es leider an dieser Stelle nicht. Deshalb nehmt dies bitte als persönliche Rückmeldung und nicht als abgestimmte Aussage der TG.


    Gerade hinsichtlich der Boterkennung können und dürfen wir keine genaue Aussagen über unsere Prüfungsmechanismen und daraus gewonnenden Erkenntnisse geben. Wir bzw. die TG sind/ist naturgemäßg den Botentwicklern immer (mindestens) einen Schritt hinterher, da wir auf ihre Anpassungen reagieren müssen und kaum proaktiv agieren können. Deshalb wäre jede detaillierte Aussage wie ein Lastenheft für die nächsten Entwicklungsschritte.

    Unser Ziel ist es ja, das Spiel für alle fairer zu gestalten und nicht das Wettrennen mit den Usern, die euch das Spiel kaputt machen wollen, noch weiter über das aktuelle Maß hinaus zu beschleunigen.


    Es steht außer Frage, dass die aktuell stattfindenden du-wurdest-gesperrt-Diskussionen im Bereich der Botsperren für alle Beteiligten unbefriedigend sind - nicht nur für die Spieler, sondern auch für die MHs. Aber Letzteren sind da einfach in gewissem Maße die Hände gebunden, da sie die Informationen, die gewünscht werden, nicht zur Verfügung stellen können.


    Wir sammeln hier regelmäßig das Feedback von euch - auch die Kritik aus den zahlreichen Tickets auf dem Qualiserver wird zur Kenntnis genommen. Daraus werden sicherlich entsprechende Erkenntnisse gezogen und man arbeitet sicherlich an Lösungen, die die Kommunikation und die Boterkennung zukünftig wieder verbessern. Doch leider ist das kein schneller oder einfach umzusetzender Prozess und als kleines Rädchen um Getriebe (das nicht einmal regelmäßig geschmiert wird) kann ich da wieder nur sagen "Wir leiten es weiter". Was letztlich die Frustration - wieder auf beiden Seiten - nicht unbedingt abbaut. Aber eine Lösung habe ich leider nicht, nicht einmal eine Idee, wie eine Lösung aussehen könnte.


    Gruß, Anatu


  • Ihr tut immer alles damit ab, das wir genau wissen wollen wie eure Botdetection funktioniert, ich sag euch mal was nicht funktioniert das Team dahinter (PUNKT!)

    Es ist bekanntlich und auch überhaupt nichts neues das man als Unternehmen immer einen Schritt hinter den Botentwicklern ist, ebenfalls das ist nichts neues, dann muss man halt mal per Hand etwas mehr arbeiten und sich nicht auf irgendwelche Programm und Codes einlassen die automatisiert arbeiten. Nehmt einfach die Mausbewegungen auf....überprüft IPs, wenn die 20-30 Stunden am Stück farmen ist ebenfalls das komisch, wenn die Maus immer gleich moved ebenfalls.


    Welche du-wurdest-gesperrt Diskussion denn? Du schreibst dem MH bekommst keine Antwort, du schreibst ins Forum dein Fred wird geclosed, Reden war ja noch nie euer Ding, nach dem beschissenen Final vom letzten Jahr, fängt man in der Quali genauso wieder an, wie es aufgehört hat. Wollt ihr das selber? Schweigt ihr die Sache aus oder wollt ihr keinerlei Stellung dazunehmen, wieso da zig Accounts gesperrt wurden und warum. Schritte dagegen vornehmen? Ich mein wenn du 48 Stunden im Schutz gesperrt wurdest, kannst dir ein gutes Dorf abschminken und sicherlich haben auch einige deswegen gelöscht, weil es einfach hoffnungslos ist, wenn man zu unrecht gesperrt wird. Vorallem was gibt diesen Leuten die Sicherheit, das sie nicht in 2 Tagen wieder gesperrt werden.


    Ihr könnt Feedback sammeln und Tickets wie ihr wollt. Hab auch noch 2 Kinotickets vllt. wollt ihr die auch. Wenn ihr es nicht schafft mit euren Kunden zu reden, ist auch dies ein Schritt, den kaum einen Intressiert.


    Es ist einfach nur Schade, wie man vor 2 Jahren schon gelobt und getönt hat, wir werden den Umgang mit der Kommunikation bessern, das hat man 5 Wochen gemacht und danach war Schicht im Schacht.

    83f5ff1bda44b997041679b2c4579f2e.png
    W3 - :teu09: - Undsiputed - Disney Channel - Abschluss

    Derzeit aktiv: aktiver Forumsflamer - Ruhestand


  • Ich möchte überhaupt keine Informationen über irgendwelche Mechanismen. Ich würde sie wahrscheinlich nicht einmal verstehen, technisch bin ich ein DAU.

    Aber sowas wie: "bei euch läuft unter Opera ein illegales Add-on" (dann wüsste ich AAAARGH, MACHOPERAWEG!) oder "Nachts zwischen 3 und 7 schmeißt bei euch jemand nen Farmbot an" (TSCHÜSS, NACHTDUAL!), "die grönländische IP, die bei euch 5x täglich einloggt, hat jetzt schon zum 7. Mal ds Captcha ignoriert" (oha - GRÖNLAND???? PW ÄNDERN!) - vielleicht bin ich zu unkreativ, aber was würde das den Botentwicklern sagen?

    UNS würde es helfen, Dinge (oder bestimmt auch den einen oder anderen Spieler) zu identlifizieren und dreck in unseren Accounts zu vermeiden. Es würde uns helfen zu verstehen, dass Sperren nicht willkürlich sind oder durch unsere Adblocker ausgelöst werden. Es würde uns helfen glauben zu können, dass TG uns ernst nimmt.


    Ich weiß von unzähligen Angeboten von Spielern, die sich falsch verdächtigt fühlten, den Account weiterzuspielen und Aktionen zu tracken, so dass beobachtet werden kann, was die Detection triggert. Um euch zu HELFEN. Und damit den Spielern. Ich weiss von _keinem_ Angebot in dieser Richtung, das angenommen worden wäre.


    Auf der anderen Seite kann jeder Botter es immer wieder neu versuchen. Wird er erwischt, Pech. Nächster Server. Botten ist zu leicht, jeder kann es jederzeit wieder versuchen. Und ehrliche Spieler, die wirklich falschen Einschätzungen zum Opfer fallen, werden genauso behandelt wie Dauerbotter, die schon auf dem 10. Server erwischt werden. Den ehrlichen tuts nur mehr weh, weil die ungleich viel mehr zeit in ihre Accounts stecken. DIE verliert ihr, nicht die, die einfach den nächsten Server anmelden und wieder den (geupdateten) Bot anknipsen.


    Will sagen: Mit eurer Nicht-Kommunikation verprellt ihr keinen einzigen Botter. Und den Bot-Entwicklern seid ihr trotzdem hinterher. Wen ihr damit aus dem Haus treibt, das sind die, die eigentlich vernünftig spielen wollen und aus Unwissenheit oder Gleichgültigkeit etwas falsch gemacht haben. Oder die, bei denen euer System falsch anschlägt. Und das ist ein Kardinalfehler, dem TG endlich mal begegnen muss.


    Und ich hätte immer noch gern jemanden, der für TG spricht, mit dem wir hier _gemeinsam_ nach einem Weg suchen können, dieses Problem zu lösen. Nett von euch @F L A W L E S S und Anatu dass ihr euch privat und persönlich dazu äußert. Aber das bringt uns nicht weiter.



    "Between impulse and action there is a realm of good taste begging for your acquaintance."
    (the doctor, voy4/25)

  • Aber du kannst doch auf Nachfrage deiner Sperre nicht erwarten das dir der MH sagt, was du verbrochen hast....Das doch gegen die Regeln damit verraten sie doch ihr ganzes Detection-System.



    Wäre das selbe als würde ich bei meiner Bank anrufen und fragen, was das für Abbuchungen sind und die mir sagen die können das ned wegen Datenschutz oder was weiß ich xD


    €: Das traurige bei der Sache ist einfach das Leute gesperrt wurden die nichts verbrochen haben. Leute die sich weiter per TOR und 10 Minuten Mails zig Accounts für den Start erstellen passierte gar nix.

    83f5ff1bda44b997041679b2c4579f2e.png
    W3 - :teu09: - Undsiputed - Disney Channel - Abschluss

    Derzeit aktiv: aktiver Forumsflamer - Ruhestand


  • Ne, traurig ist nicht, dass Fehler passieren, Rene.

    Traurig ist, wie TG damit umgeht.



    "Between impulse and action there is a realm of good taste begging for your acquaintance."
    (the doctor, voy4/25)

  • Ne, traurig ist nicht, dass Fehler passieren, Rene.

    Traurig ist, wie TG damit umgeht.

    Sagte ich im Vorpost schon, ob man die Ausschweigestrategie wieder fährt.

    Die Fehler die aber bei TG passieren sind schon krass... es ist ja lobhaft das man für die WM extra ein Bot-Team hat, ich frag mich aber ehrlich gesagt, wieso nicht auf den normalen Server?

    Wieso nur für die WM? Sind die WM Spieler in Augen von Travian was besonderes?

    83f5ff1bda44b997041679b2c4579f2e.png
    W3 - :teu09: - Undsiputed - Disney Channel - Abschluss

    Derzeit aktiv: aktiver Forumsflamer - Ruhestand


  • Nicht die Spieler der WM, FreakZz, die WM selbst ist das besondere.

    Wie bei anderen Weltmeisterschaften, oder hast du in der Kreisliga beim Fußball schonmal 4 offizielle und einen Torlinien-Videobeweis gesehen?

    Natürlich achtet man als Veranstalter einer Weltmeisterschaft deutlich genauer auf die Teilnehmer und dass alles mit rechten Dingen zu geht.

    AA_SMOD_Sig.png


    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort:
    T4 Answers
    Moderatoren arbeiten ehrenamtlich und sind daher nicht 24Std. am Tag erreichbar.

  • Nja, ich würde eher sagen irgendwo muss man ja ausprobieren. Und da scheint die WM die.... ehm... also die die DA noch spielen, die kann wirklich nix erschüttern ;)



    "Between impulse and action there is a realm of good taste begging for your acquaintance."
    (the doctor, voy4/25)

  • Das ich nicht lache was da Multis aufgefahren wird etc. ist einfach unglaublich. Allein die Aussage von euch bezüglich der Regel 1.1 zum PtP-Adelsmechanik-Start hat euch einfach so unglaublich schlecht darstellen lassen, da habt ihr so getan als würde es die Regel wirklich geben und diese wird umgesetzt. Wäre das der Fall gewesen hätte es nicht auf jeder WM diese Abfarmaccounts geben dürfen.


    Wenn ich eine normale Runde außerhalb des TT-Formats spiele habe ich also kein Anrecht darauf, das ich einen fairen Wettkampf habe? Selbst in nem Freundschaftsspiel der Bundesliga gibts 4 Schiris.

    Und Weltmeisterschaft würde ich das TT auch nicht nennen, denn das ist meiner Defintion nach wie im Fußball Nation gegen Nation, auf dem TT mischt sich das aber und ist einfach nur Massenmeta gegen Massenmeta.

    83f5ff1bda44b997041679b2c4579f2e.png
    W3 - :teu09: - Undsiputed - Disney Channel - Abschluss

    Derzeit aktiv: aktiver Forumsflamer - Ruhestand


  • naja jut, aber lass uns mal nicht abschweifen. Ich frag jetzt einfach mal täglich nach nem offiziellen Ansprechpartner, mit dem man Inhalte bzw Prozesse diskutieren kann.



    "Between impulse and action there is a realm of good taste begging for your acquaintance."
    (the doctor, voy4/25)

  • Im Zuge dessen sollte man sich echt mal die Frage stellen, welches Statement TG mit Bestrafungen aussenden will?

    Sperrungen bezüglich Botusing führen zu 33 % EW-Abzug?
    Anstatt das man direkt das HD / ODs löscht oder die Truppen dazu.


    Heißt also, jeder darf sich nen Bot gönnen und damit farmen? - Anschließend bekommt er wenn er erwischt wird 33 % EW-Abzug. Das Endresultat, welches durch diese Machenschaften entstanden sind die Truppen, bleiben bestehen?
    Klingt doch echt fair, also absofort sollte jeder nen Bot auspacken.

    83f5ff1bda44b997041679b2c4579f2e.png
    W3 - :teu09: - Undsiputed - Disney Channel - Abschluss

    Derzeit aktiv: aktiver Forumsflamer - Ruhestand


  • Hallo zusammen,


    Es ist bekanntlich und auch überhaupt nichts neues das man als Unternehmen immer einen Schritt hinter den Botentwicklern ist

    Das ist absolut richtig und einer der Gründe, warum wir so wenig Informationen herausgeben.

    Welche du-wurdest-gesperrt Diskussion denn? Du schreibst dem MH bekommst keine Antwort, du schreibst ins Forum dein Fred wird geclosed

    Eine Antwort vom Multihunter gibt es in jedem Fall, ob sie befriedigend ist? Vermutlich nicht immer, da sie auch keine detaillierten Informationen zu solchen Sperren herausgeben, weil sie es nicht dürfen.


    Ansonsten habe ich dem was Anatu & Flawless schon geschrieben haben, nichts mehr hinzuzufügen.


    Ich gebe eure Kritik und Wünsche entsprechend weiter und wenn ich eine Rückmeldung habe, melde ich mich wieder.


    Gruß, Moony

  • Nächstes Jahr, wenn wieder hunderte Accounts aufgrund solcher Vorkommnisse nicht mehr spielen? Dann ist es auch zu spät.

    Wie oft hat man das schon gelesen "Ich gebe eure Vorschläge und Wünsche weiter..." So oft und bisher ist in den seltensten Fällen etwas passiert!

    Warum setzt sich denn nicht mal einer der Entwickler direkt mit der Community in Verbindung? Zum Beispiel hier im Forum?

  • Ka wieso Diskussionen sind :D


    Travian hat doch schon lange kein Interesse mehr irgendwas gegen ihre Botter zu machen :D also keiner kann erzählen, dass die alle so dumm wären und es nicht schaffen, die einfachsten Bots aufzuspüren. Auf der ptp läuft ist ein Acc der farmt jetzt seid 2 Tagen im 8-11 min Takt ständig auf die selbe Sek( manchmal auch eine Sek unterschiedlich). Also der wohl offensichtlichste Bot den es gibt und selbst wenn man den Multihunter darauf hinweist werden solche Accs nichts gesperrt.


    Ich werd auch sobald meine Runde rum ist nurnoch mit bot starten oder Deffer spielen, aber normal ist mir langsam echt die Lust vergangen. Es wird ein Acc wegen Botusing gesperrt bekommt 2k ewis Abzug farmt danach genauso weiter. Verlockender geht es doch gar mit bot zu spielen. Goldest die paar Stufen die in Ods deine Kaserne und Stall runtergestuft werden wieder hoch und machst Bot wieder an und weiter gehts :D


    Die Screens wurden über 2 Tage gemacht und des ging eigentlich fast pausenlos so.