Versammlungplatz der Welt 2 XIV

🔥 Vote your LOT2020 candidate 🔥
The voting phase ends, Sunday, March 1st at 23:59 GMT+1. ➡️ TO THE SURVEY ⬅️

  • "War natürlich von Anfang an klar - LG, 300 und Udr sind eine Meta. Und mit versteckten Allys solltet ihr auch recht ruhig sein. Warum eure Acc seit Rundenbeginn im RDW ganz vorne sind, liegt wohl nicht zwingend daran, dass ihr so begnadete FL Klicker seid." von Worstcase bringt es schon einigermaßen auf den Punkt. Selbst wenn die UdR erst später dazu gefunden haben sollte.


    Letztlich egal - keine Runde, die Vielen in Erinnerung bleiben wird. LKF & MHC liegen in den letzten Zügen. Ein zwei Handvoll aktiver Spieler, der Rest sanft entschlafen.


    Again: Glückwunsch! Auch so eine Runde muss man erstmal gewinnen.

    Hi !

    KBs (unvollständig) 03.02.20
    1. LKF WW doppelt genullt
    https://www.getter-tools.de/report/3304/Sf7PsfRf
    https://www.getter-tools.de/report/3304/gdDwGBFn
    2. Uni-Getreide bei LKF geklaut
    http://bit.ly/2RPlPoa
    3. Main-BP LKF geklaut
    - - - - - - - -

    Gratulationen zum Rundensieg halten wir für verfrüht - können aber den Frust bei membern der LKF/MHC-meta durchaus verstehen. Wahrnehmungsverzerrungen wie obige z.B. führen natürlich zwangsläufig zu falschen Darstellungen und Einschätzungen und können so auch das gamePlay sowie eine meta-Strategie negativ beeinflussen.

    Denn wir halten und hielten das Potential der MHC/LKF für durchaus herausfordernd und adäquat ! Nur muss man dazu wie ich immer wieder betone, die Fakten korrekt im Auge behalten. Unsere RDW aus der meta waren bis ca. Woche 12 kaum vertreten - schon gar nicht auf vorderen Plätzen. Das waren LKF/MHC-Spieler ? Siehe die Gold/Silbermedaillenflut in den Profilen... ...erst nach "Säuberung" / Sperrung der vielen "versteckten" FarmAccs der LKF/MHC (etwa Oktober/November) in den östlichen quadranten verschob sich das Verhältnis in Waage bis zu einer Umkehr - da auch einige "FarmAccs" der LKF/MHC-meta gesperrt und EW Verluste einfuhren. Das viele dieser Accs dann auch noch gelöscht haben... nunja... selbsterklärende Folgen denke ich...

    Das die HCs diesen "Erdrutsch" an proftablen Accs offenbar nicht gesehen haben oder nicht wahr haben wollten - dafür kann unsere meta nun wahrlich nix. Unseren damaligen Prognosen nach, musste das folglich auch Folgen für ArteOFFs und Kattadörfer nachsichziehen. Unsere meta setzte ca. 50 Stück in 3 Quadranten. LKF/MHC kaum 1/4 dessen.


    Die Arteausbeute war somit zumindest je nach Spawn der Artes absehbar - kaum TBAs, speeds oder Kornartes bei LKF/MHC . . .

    Eroberungsversuche bei uns wurden ausnahmslos vernichtend gedefft - viele OFFs waren futsch aufgrund schwacher EPs . . .

    Das using der beiden Uniques TBA/Korn war bis dato (korn ist nu' wech) unseres Erachtens nach desolat und nicht effektiv... warum ?

    Desweiteren zählten noch vor Jahreswechsel ca. 70% der Top 20 größten Accs zur LKF/MHC meta... nun bauen da noch 6 herum... als könnten EWs in solch einer Lage etwas auf dem Spielfeld ausrichten. Größe ! Ja ! MHC IST groß !? ...nach wie vor... größte Ally auf dem Server... (17.500+ EWs pro player Schnitt !) ...schon lange... aber was wird damit gemacht ? (Schnitt im Vergleich: 300 <13K LG <14K UdR <15k).

    Nunja... wir zumindest sehen die runde erstens noch nicht in trockenen Tüchern und zweitens, daß die MHC/LKF viel Potential einfach "verzockt" hat, ohne intern zu intervenieren...


    Das ganze einfach auf die Art "Die Gegner sind 'ne Massenmeta" abzuwälzen ist sachlich falsch wie aber auch häufig "standard" bei den Ausflüchten und der Suche nach dem "Warum" - Mit solcher Betrachtungsweise kann man natürlich dann auch nicht gewinnen, da eigene Fehler sich ja wie ein Wurm fortsetzen...


    In diesem Sinne verfolgen wir mal das EndGame - vielleicht gibt's ja noch die eine oder andere Überraschung, KBs und WW-Runs


    lg impi :)

  • omg was ist das denn für ein Uni Korn KB ?(


    voll vernoobt @LKF, yikes

    -- Ich hab seit 13 Jahren, 13 Monaten und 13 Tagen --

    -- Keine Nacht geschlafen, was mich wach hält ist der Wahnsinn --


    :rom08: Nephilim Dreamteam :rom08:

    SuF 2019/2020

  • Sieht mir hier ganz nach einem Zustand allgemeiner Verwirrung aus. Ich möchte nicht auf alles eingehen, sonst tauchen hier noch die Leute mit den tollen Jacken die man auf dem Rücken zu schnürt auf.


    Bei dem Uni Korn fehlen noch KB. Aber ja - man hätte es vermeiden können. Hätte, hätte - Fahrradkette.. Wenn man jeden EP perfekt deffen würde, würde in dem Spiel ja nichts passieren. Ähnlich wie beim Schach, entscheidet es sich häufig durch Spielfehler, sofern man die rudimentären Spielmechaniken beherrscht. Dadurch bekommt das Spiel doch erst die Würze. :D Fehler machen ist grundsätzlich erlaubt und alle die so tun als würden ihnen keine Fehler passieren oder sie hätten nicht auch schon mal auf die Mütze bekommen, machen sich selbst was vor oder lügen schlichtweg.


    Nur muss man dazu wie ich immer wieder betone, die Fakten korrekt im Auge behalten. Unsere RDW aus der meta waren bis ca. Woche 12 kaum vertreten - schon gar nicht auf vorderen Plätzen. Das waren LKF/MHC-Spieler ? Siehe die Gold/Silbermedaillenflut in den Profilen... ...erst nach "Säuberung" / Sperrung der vielen "versteckten" FarmAccs der LKF/MHC (etwa Oktober/November) in den östlichen quadranten verschob sich das Verhältnis in Waage bis zu einer Umkehr - da auch einige "FarmAccs" der LKF/MHC-meta gesperrt und EW Verluste einfuhren. Das viele dieser Accs dann auch noch gelöscht haben... nunja... selbsterklärende Folgen denke ich...


    Das using der beiden Uniques TBA/Korn war bis dato (korn ist nu' wech) unseres Erachtens nach desolat und nicht effektiv... warum ?

    Und seit dem diese Multi-Tech Acc bei der MHC/LFK aus dem Spiel entfernt wurden, farmt eure Meta nun 5mal so viel wie unsere? Verblüffend...


    Fakten, Fakten, Fakten. Ach je.. Wir nutzen die Artefakte wie man sie eben nutzt - mit Bedacht! Da habt ihr diese Runde mal die kl TBA bekommen und gebt den Leuten Ratschläge über Artenutzung. Das ist alles so unendlich traurig. Ich muß jetzt in Kur.

  • Traurig ist es trotz Uni Korns und sovielen Speed-Artefakten, keine WW-OFF ausm Spiel genommen zu haben oder irgendwas dergleichen gemacht zu haben.

    Ihr habt Acc mit 30 Dörfern +, die können locker flocker in 20 Dörfern Deff durchprodden und 300-500 k Deff alleine stellen.

    Aber da sind die Einwohner wohl wichtiger.

  • Ja haben wir, bei der MHC ist sogar ein Acc mit 40 Dörfer - Rang 1 auf dem Server. Aber was bedeutet eigentlich "Ihr".. Wenn die Leute lieber Dörfer bauen anstatt Truppen - sofern es so ist - was macht man denn dann mit denen? Man kann ja niemandem vorschreiben wie der Acc gespielt werden muß. EW starke Acc rauswerfen? _ unter welcher TQ? Wer macht denn so was.

    Truppen bedeuten eben Streß. Wenn die Leute ihren Schwerpunkt auf andere Welten legen, kann man nichts machen. Mit dem AH System ist Gold sammeln auch kein Problem mehr. Wer bissel Glück hat findet in den ersten Wochen genug Zeug um den Rest der Runde ohne aufladen zu golden. Dann spielen einige Sim-City, andere pushen eine Off und laßen sie sich wegbashen weil sie nur 3 Minuten am Tag in den Acc schauen, wieder andere bauen 200k Deff und schießen sie zB auf ein Arte weil sie irgendwann keine Lust mehr haben und löschen.

  • Ja haben wir, bei der MHC ist sogar ein Acc mit 40 Dörfer - Rang 1 auf dem Server. Aber was bedeutet eigentlich "Ihr".. Wenn die Leute lieber Dörfer bauen anstatt Truppen - sofern es so ist - was macht man denn dann mit denen? Man kann ja niemandem vorschreiben wie der Acc gespielt werden muß. EW starke Acc rauswerfen? _ unter welcher TQ? Wer macht denn so was.

    Truppen bedeuten eben Streß. Wenn die Leute ihren Schwerpunkt auf andere Welten legen, kann man nichts machen. Mit dem AH System ist Gold sammeln auch kein Problem mehr. Wer bissel Glück hat findet in den ersten Wochen genug Zeug um den Rest der Runde ohne aufladen zu golden. Dann spielen einige Sim-City, andere pushen eine Off und laßen sie sich wegbashen weil sie nur 3 Minuten am Tag in den Acc schauen, wieder andere bauen 200k Deff und schießen sie zB auf ein Arte weil sie irgendwann keine Lust mehr haben und löschen.

    Also da muss ich mal vehement widersprechen.

    Guten Morgen...


    also erst einmal sollte die Führung ja wohl merken, dass da ein Account keine Truppen baut, bevor er 40 Dörfer hat und kann - nein muss - dann frühzeitig darauf reagieren. Wenn man eine Ally leitet und ein Ziel hat, dann muss man den Membern klar machen in welche Richtung es geht und wer sich dann weigert mitzuziehen, der wird gekickt und abgefarmt, dann kommts gar nicht zu 40 Dörfern. Tut mir leid, aber Travian ist ein Kriegsspiel und in den meisten Fällen scheitern Allianzen an der mangelnden Durchsetzungskraft ihrer HCs.


    In der MHC bin ich der Meinung, dass dort leider fähige Spieler, aber eben keine guten HCs am Anfang die Ally geleitet haben. In der Vorstellung, dass HC sein ja nur heißt Wissen zu haben, haben sie es sich zu leicht gemacht. Keine Zeit für die Tätigkeit gehabt, zu spät Unterstützung erbeten. Wenn die HC Ebene schläft, zieht sich das wie ein roter Faden durch die gesamte Truppe.

  • Wenn die Leute lieber Dörfer bauen anstatt Truppen - sofern es so ist - was macht man denn dann mit denen? Man kann ja niemandem vorschreiben wie der Acc gespielt werden muß. EW starke Acc rauswerfen?

    Doch kann man und muss man sogar, wenn man ein Ziel vor Augen hat, wofür nun mal Truppen benötigt werden. Das Problem ist einfach, und ich kenne das aus der eigenen Runde gerade zur Genüge, dass die meisten HCs, so kompetent sie auch im Spiel sein mögen, nicht die (entschuldigt die Wortwahl) Eier haben, mal durchzugreifen. Wenn ich sehe, dass ein Account nur auf EW aus ist, die Allianz aber ein ganz anderes Ziel hat, dann rede ich mit dem Spieler. Je nachdem wie er darauf reagiert zeigt sich dann, ob man mit ihm arbeiten kann oder ob er sich nur für seinen Account interessiert. Läuft es auf einen Kick hinaus ist dann aber das Problem der meisten HCs, dass sie keine Spieler verlieren wollen, weil sie als Allianz dann eventuell schlecht dastehen, weil der Schnitt sich verschlechtert oder, oder, oder. Das hat zur Folge, dass jeder sieht, dass er mehr oder weniger machen kann, was er will und letztlich zieht vielleicht ein Drittel der gesamten Allianz wirklich an einem Strang, weil 'passiert ja sowieso nichts'. Wir haben auch Leute in der Allianz, die man, wenn man rein nach den Truppen geht, in die Tonne kloppen kann, dafür aber andere wichtige Dinge tun, weswegen man sie eben nicht kickt. Wir haben aber genauso Leute in der Allianz, bei denen ich mich fast täglich frage, was wir mit denen sollen, weil sie einfach gar nichts machen und im Prinzip total nutzlos sind. Da ich aber keine alleinige Entscheidungsgewalt habe, sind sie halt nach wie vor da. Wahrscheinlich aus oben genannten Gründen, weil man nicht der Arsch sein will oder weil die Person hinter dem Acc ja ach so nett ist.


    Ich kann durchaus verstehen, dass man nicht wahllos jeden kicken will und wahrscheinlich klingt es auch sehr hart, was ich schreibe. Aber wenn mir als HC wichtig ist, dass Truppen gebaut werden, dann muss ich dafür sorgen, dass es gemacht wird. Auch wenn das bedeutet, dass ich letztendlich der Arsch bin, der jemanden kickt. Und natürlich gibt es wichtigeres als Truppen (Spaß usw.), aber das eine schließt das andere ja nicht aus. Wenn ich sehe, dass da beispielsweise in einem Acc Riesenoffs gebaut, aber maximal zum Farmen genutzt werden bis Rundenende, statt mal an EPs teilzunehmen, bei denen ständig nur die selben 10 Accs mitlaufen, könnte ich aus der Haut fahren. Da frage ich mich, wozu sie Offaccs spielen.. Oder Deffer, die in jedem Dorf bis an die Korngrenze bauen und dann einfach aufhören, weil sie nicht ins Minus wollen... :rolleyes:


    Naja.. ich könnte darüber Vorträge halten, aber ich denke, mein Standpunkt ist klar.. :D

    Besser in der Hölle herrschen, als im Himmel dienen.


    tenor.gif

  • Das ist leider alles zu kurz gedacht mMn. Gerade heutzutage wo die Spielerzahlen drastisch zurückgehen. Die in den Statistiken angegebenen Spieler täuschen darüber vllt hinweg, aber das ist ein anderes Thema. Natürlich muß man auch durchgreifen und Komplettverweigerer kicken. Allerdings wird nicht jeder Acc immer in Vollzeit gespielt und jeder hat eine andere Strategie. Manche Leute warten ab, bauen vor sich hin und bieten im späteren Verlauf Ressourcen und Kapazitäten an. Wenn man so rigoros durchgreift wie ihr es beschreibt, hat man in durchschnittlichen Allys keine 10 Leute mehr übrig und am Ende fehlen vllt die "Schläfer Acc" die dann eben doch noch was beisteuern würden.

    Dass Impi so was liked ist bezeichnend. Die 300 Meta hat die ganze Runde alles eingesammelt was nicht bei 3 auf dem Baum war. Da wurden Acc eingeladen die im OB vor sich hindümpeln, nur damit man Spielermasse hat und um die geostrategische Lage der Gegner zu verschlechtern. Und Tyrell nichts für ungut, aber mir ist zu Ohren gekommen, du bist in W1(?) ebenso vorgegangen. Alles mögliche eingeladen, hautpsache Masse... und wenn sie dann einmal 1k Ress ins WW schicken haben sie ihre Schuldigkeit getan..?


    Das ist mir alles zu viel theoretischer Krimskram.

  • Es geht ja nicht darum rigoros alles zu kicken, was nicht von Tag 1 an Truppen baut. Natürlich gibt es viele Möglichkeiten seinen Teil beizutragen. Und natürlich wird dabei auch die Onlinezeit bedacht. Dass jemand, der 5 Duals hat und mehr oder weniger 24/7 besetzt ist, sehr viel mehr beisteuern kann als jemand, der vielleicht 2-3 Stunden am Tag Zeit hat ist verständlich und völlig in Ordnung. Mir geht es eher darum, dass sich Leute, die in meine Allianz wollen, anzupassen haben. Es wird vorher gesagt, was ich erwarte und entweder wird es umgesetzt oder eben nicht. Es steht jedem frei, sich eine andere Allianz zu suchen, wenn einem die Bedingungen nicht gefallen. Das klingt hart und ist es wahrscheinlich auch. Aber ganz ehrlich, ich hab lieber 10-20 Accounts in der Allianz, die so spielen, dass man sein Ziel auch erreicht (egal ob das nun der WW-Bau sein wird oder einfach nur haufenweise EPs oder dergleichen), als 50-60, von denen die Hälfte inaktiv ist, macht, was sie will ohne jegliche Konsequenzen und im Prinzip nur da ist, damit sie eine Allianz haben. Ich hab auch gar kein Problem damit, wenn der eine sofort Truppen baut und der andere erst mal seine Felder auf 17 baut und danach mit Truppen anfängt. Verschiedene Strategien, gleiches Ziel. Das reicht mir vollkommen. Nur passt da jemand, der nur auf EW aus ist, einfach nicht rein. Und ja, auf solche Leute würde ich dann lieber verzichten, wenn sie sich nicht anderweitig irgendwie einbringen, dass es dem Rest der Allianz was bringt. Wenn derjenige nun EW-Bauer ist, dafür aber beispielsweise ordentlich in den Allianzbonus spendet, auch dann ist er zumindest nicht völlig unnütz. Natürlich kann man da dann vielleicht mal eine Ausnahme machen. Das muss man halt einfach mit den Leuten besprechen und klären. Ich hab auch schon Runden gespielt, wo es im Prinzip gar kein Ziel gab und jeder vor sich her gespielt hat. Da ist man dann eben auch mal nachsichtiger und lässt die Leute einfach machen. Das funktioniert aber eben nicht, wenn ich Travian so spiele, wie es eben vorgesehen ist - als Kriegsspiel. Krieg ohne Truppen geht nicht. WW-Bau schon gar nicht. Eine Allianz zu haben, egal ob die eigene oder nicht, bedeutet für mich Geben und Nehmen. Ich bin nicht bereit meine Deff für einen Account zu opfern, der noch nie irgendwas getan hat, sich weigert irgendetwas beizutragen und im Prinzip immer nur da ist, wenn er was braucht. Solche Leute aus der Allianz zu entfernen, bedeutet kein Verlust, eher eine Erleichterung. Vor allem sind genau diese Leute meistens die, die von heute auf morgen ohne einen Ton zu sagen, einfach löschen. Zudem habe ich noch nie erlebt, dass die Leute, die von Anfang an nichts machen, später plötzlich aktiv werden. Deswegen achte ich eher darauf, wie am Anfang gespielt wird, statt zum Ende hin. Ich will nicht für die Allianz unnütze Accounts ewig durch die Runde ziehen, nur damit sie sich sicher fühlen können. Wer das will, muss auch was beitragen. Ganz einfach.

    Das hat btw auch absolut nichts mit den Spielerzahlen zu tun. Mir ist völlig egal, ob auf einem Server 1000 Leute angemeldet sind oder 300. Ich erwarte nicht mehr oder weniger, nur weil die Zahlen sich ändern. Es wird halt schwerer die Leute dann zu finden, ja. Aber lieber würde ich mit Travian aufhören als deswegen meine Erwartungen zurückzuschrauben.

    Besser in der Hölle herrschen, als im Himmel dienen.


    tenor.gif

  • Das ist leider alles zu kurz gedacht mMn. Gerade heutzutage wo die Spielerzahlen drastisch zurückgehen. Die in den Statistiken angegebenen Spieler täuschen darüber vllt hinweg, aber das ist ein anderes Thema. Natürlich muß man auch durchgreifen und Komplettverweigerer kicken. Allerdings wird nicht jeder Acc immer in Vollzeit gespielt und jeder hat eine andere Strategie. Manche Leute warten ab, bauen vor sich hin und bieten im späteren Verlauf Ressourcen und Kapazitäten an. Wenn man so rigoros durchgreift wie ihr es beschreibt, hat man in durchschnittlichen Allys keine 10 Leute mehr übrig und am Ende fehlen vllt die "Schläfer Acc" die dann eben doch noch was beisteuern würden.

    Dass Impi so was liked ist bezeichnend. Die 300 Meta hat die ganze Runde alles eingesammelt was nicht bei 3 auf dem Baum war. Da wurden Acc eingeladen die im OB vor sich hindümpeln, nur damit man Spielermasse hat und um die geostrategische Lage der Gegner zu verschlechtern. Und Tyrell nichts für ungut, aber mir ist zu Ohren gekommen, du bist in W1(?) ebenso vorgegangen. Alles mögliche eingeladen, hautpsache Masse... und wenn sie dann einmal 1k Ress ins WW schicken haben sie ihre Schuldigkeit getan..?


    Das ist mir alles zu viel theoretischer Krimskram.

    Hi Worstcase !

    zu 1 (rot): ja - die aussage ist auch korrekt. Dem gibt es kaum etwas hinzuzufügen. Da Ich sicherlich als einer der größten Arschgeigen, Despoten, Tyrannen, Hardliner oder was auch immer in Travian gelte, wenn man die Postings im TraFo verfolgt, so kann Ich dem Statement von Equilibrium oder gar Tyrell ja nicht widersprechen. Das wäre wenig glaubhaft, unseriös und auch totaler Quatsch. Denn die Kernaussage stimmt nunmal und in 300, UdR, LG wird auch scharf gekickt bzw. sich auseinanderdividiert, wenn es halt nicht "zusammenpasst"... nicht schön... aber Travian ist ein Kriegsspiel und kein Ponyhof...

    zu 2 (blau): Pos 1 ergibt in Zusammehang mit Pos 2 nach keinen Sinn und entspricht wieder einmal nicht den Fakten, sondern sind "Fake-News". Wir haben zig Allianzen im Nordwesten und Südwesten elemeniert oder aber zur aufgabe gezwungen... (Cobra, E, SK, RdK uvm.) - alles im Getter überprüfbar (da steht woher die Member aqquiriert wurden). Sicherlich findet man einige Spieler, die wir aufgenommen haben, die keiner Allianz im Vorfeld angehörten. Klar, da wir ebben NICHT im Vorfeld mit 1000 Mann hier angetreten sind, sondern nur mit einem moderaten Kern an Stammspielern, die dann neue Spieler aufnehmen. So soll das ja auch sein ? Das zeichnet dieses Spiel doch auch aus ? Völlig normal und nix besonderes - zwar wird immer behauptet, daß wir ja keine Spieler finden würden, da unsere meta ja so grausam in aller Hinsicht wäre... ...auch der Umstand widerspricht Deiner Aussage und führt Deine Aussage leider ad absurdum was unsere Gemeinschaft betrifft.


    zu 3 (grün): noch größerer Unsinn und völlig verzerrt... wer getter bemüht, kann verfolgen, daß wir uns den Südwesten mühsam erobern mussten. Die graue Zone wurde bis in den südosten durch die quasi "Ein-Mann-Armee" bomwollen (Angreifer Rang 1) mit erlesener Kampfgruppe von LKF/MHC-Spielern bereinigt... (durch aggressives Vorwärts-Adeln, was schon früher ein probates Mittel war, um Gebietserweiterungen ("geostrategische Lage") zu erreichen...)

    Fazit:
    Du machst "Momentaufnahmen" einer Situation ohne sie in korrekten Kontext zu setzen. Eine Runde dauert fast 9 Monate und bringt dynamische Veränderungen auf dem Spielfeld mit sich. Da gibt's kein: "Saug mal alle member auf und Du herrschst über die halbe Karte" ? Sollte die MHC/LKF das so sehen, verstehe Ich allerdings, daß deren Strategie für'n Arsch ist und man so natürlich keinen Blumentopf gewinnen kann. Erklärt auch, warum sich dann dort manche das so zurechtlegen wie Du es machst. Meiner Meinung nach taugen die HCs dort dann wirklich wenig, weil sie den eigenen Spielern offenbar etwas vormachen und das grundsätzliche strategische "Gameplay" nicht vermitteln können, um erfolgreich mit Spielspaß oder wenigstes erfolgreich zu sein bzw. denn Spielern hinreiched erklären zu können, warum man so und so dasteht wie man halt strategisch und taktisch verloren dasteht - da sie es vermutlich selber gar nicht blicken....

    Tyrell muss ich übrigens in diesem Punkt verteidigen - ich mag Ihn nicht, er mich nicht... aber taktisch und strategisch ist er sicherlich weder Weichei noch unfähig...

    lg impi :)

  • Das ist leider alles zu kurz gedacht mMn. Gerade heutzutage wo die Spielerzahlen drastisch zurückgehen. Die in den Statistiken angegebenen Spieler täuschen darüber vllt hinweg, aber das ist ein anderes Thema. Natürlich muß man auch durchgreifen und Komplettverweigerer kicken. Allerdings wird nicht jeder Acc immer in Vollzeit gespielt und jeder hat eine andere Strategie. Manche Leute warten ab, bauen vor sich hin und bieten im späteren Verlauf Ressourcen und Kapazitäten an. Wenn man so rigoros durchgreift wie ihr es beschreibt, hat man in durchschnittlichen Allys keine 10 Leute mehr übrig und am Ende fehlen vllt die "Schläfer Acc" die dann eben doch noch was beisteuern würden.

    Dass Impi so was liked ist bezeichnend. Die 300 Meta hat die ganze Runde alles eingesammelt was nicht bei 3 auf dem Baum war. Da wurden Acc eingeladen die im OB vor sich hindümpeln, nur damit man Spielermasse hat und um die geostrategische Lage der Gegner zu verschlechtern. Und Tyrell nichts für ungut, aber mir ist zu Ohren gekommen, du bist in W1(?) ebenso vorgegangen. Alles mögliche eingeladen, hautpsache Masse... und wenn sie dann einmal 1k Ress ins WW schicken haben sie ihre Schuldigkeit getan..?


    Das ist mir alles zu viel theoretischer Krimskram.



    Hallo erstmal, hab mich nach über einem Jahrzehnt nun auch mal im Forum angemeldet. Ich nehme an, dass folgendes Zitat von dir:


    -"Da wurden Acc eingeladen die im OB vor sich hindümpeln"


    - u.a. auch auf mich gezielt war. Dazu möchte ich gerne etwas sagen - und muss gleichzeitig gerade den "Impi" verteidigen.


    Ich hab die Welt über 4 Wochen nach Start alleine aus Spaß angefangen. Ziel war es, eine WW-Off zu bauen und mal zu schauen, 1. wie groß die werden kann, wenn man komplett ohne Ally und Hilfe ist und 2. wen man am Ende damit ärgern kann. Vorzugsweise alte Feinde.. Lustigerweise habe ich mit der *IR* vor 2 oder 3 Jahren gegen die 300 Meta gespielt.

    Und auch gegen Impi. Damals waren noch die "Devils" oder so mit bei der 300, und die haben uns, u.a. auch jemand wie Companero, extrem zugesetzt mit einem EP nach dem anderen. Mir wurde am Ende mein Offdorf mit einer 300k+ Off geadelt und dann hab ich 2 Jahre mit Travian aufgehört :D Damit hat die 300 irgendetwas in mir kaputtgemacht :D


    Da hat es mir doch in den Fingern gejuckt, als ich sah, dass die 300 auch in dieser W2-Runde mit von der Party ist.

    Aber leider habe ich kaum andere bekannte Gesichter getroffen, nur 1-2 Spieler von der Ex-*IR*, die aber tatsächlich bei der 300 waren.

    Nun gut, baue ich also eine Große Off und viele Späher, und die erste Ally die davon erfährt soll es sein!


    Ich ziehe also ins OB, so weit weg wie möglich, 150% Korndorf am Start und Abfahrt. Nach über 3 oder mehr Monaten und mehreren Spähversuchen diverser Allys, die alle nicht durchgekommen sind, hat es dann irgendwann Blackeye von der 300 geschafft, mit seinem Späh-Arte, bei mir durchzudringen. Und hat den größten Teil der Off gesehen. Hab ihn dann sofort angeschrieben und brav friedfertig mit ihm gesprochen wie es jetzt weitergeht. Das war auch notwendig, wie ich später erfuhr, Bomwollen hat, nachdem er den Späh-KB auf mich gesehen hat wohl schon fast den Abzug gedrückt :D

    Da ich wegen verspäteter Anmeldung, dem Wegzug ins OB und dem Dauererhalt der Truppenbauschleifen wegen nur wenige Einwohner hatte, haben mich die meisten großen Allys vielleicht aus Arroganz oder auch Unachtsamkeit ignoriert. Da blieb die 300 am Ball als die ersten Spähversuche alle scheiterten.

    All das sprach dann doch irgendwie für die 300.. und schlussendlich schloss ich mich ihnen an, sie hatten es verdient. (Musste übrigens über mehrere Chats hinweg noch in ein TS-Aufnahme-Vorstellungsgespräch mit 4 Leuten, u.a. Impi, da war nix mit ZackZack Allyinvite, weil das den Allyschnitt puscht.)


    Joa der Rest ist bekannt. Muss aber noch erwähnen, dass was ich bei Skype in all den Chats und No Spams gesehen habe sehr koordiniert lief, rief jemand nach Deff, kam sofort Deff, meist sogar zuviel.

    Hab meine Meinung über die 300 geändert und wäre gar nicht abgeneigt, die nächste Welt von Tag 1 an mit allen zusammenzuspielen, gibt super viele Symphatische Leute hier :)


    Sorry für den Aufsatz, aber freut mich dass jeder der das liest es auch bis ans Ende geschafft hat :)

    LG und eine schöne Woche euch noch

    Lukas

  • Das ist leider alles zu kurz gedacht mMn. Gerade heutzutage wo die Spielerzahlen drastisch zurückgehen. Die in den Statistiken angegebenen Spieler täuschen darüber vllt hinweg, aber das ist ein anderes Thema. Natürlich muß man auch durchgreifen und Komplettverweigerer kicken. Allerdings wird nicht jeder Acc immer in Vollzeit gespielt und jeder hat eine andere Strategie. Manche Leute warten ab, bauen vor sich hin und bieten im späteren Verlauf Ressourcen und Kapazitäten an. Wenn man so rigoros durchgreift wie ihr es beschreibt, hat man in durchschnittlichen Allys keine 10 Leute mehr übrig und am Ende fehlen vllt die "Schläfer Acc" die dann eben doch noch was beisteuern würden.

    Dass Impi so was liked ist bezeichnend. Die 300 Meta hat die ganze Runde alles eingesammelt was nicht bei 3 auf dem Baum war. Da wurden Acc eingeladen die im OB vor sich hindümpeln, nur damit man Spielermasse hat und um die geostrategische Lage der Gegner zu verschlechtern. Und Tyrell nichts für ungut, aber mir ist zu Ohren gekommen, du bist in W1(?) ebenso vorgegangen. Alles mögliche eingeladen, hautpsache Masse... und wenn sie dann einmal 1k Ress ins WW schicken haben sie ihre Schuldigkeit getan..?


    Das ist mir alles zu viel theoretischer Krimskram.

    Ich darf dich gern berichtigen. In W1 haben wir entschieden neue und oder noch recht unerfahrene Spieler (nicht alle aber ein größerer Teil) näher ans Game zu bringen. Dabei haben wir einen Kampf gegen die Nos mit über 80 Membern (Wing) sowie der Hollywood (einige KL Spieler der letzten W2) erwartet. Wir haben im Verlauf der Zeit einige Accounts gekickt die nicht gewillt waren auch nur ansatzweise eine andere Spielpolitik in Betracht zu ziehen. Denn gerade dieses "das habe ich schon immer so gemacht" ist hier weltübergreifend sehr oft vertreten.


    Des Weiteren ist es eher so, dass ich noch gebremst werden muss, sonst wäre schon der eine oder andere Account eher geflogen, da ich bei bestimmten Positionen eine 0 Toleranz Linie fahre. Ich weiß das klingt blöd, aber jeder hat das Recht in Travian einen schlechten Account zu spielen und nichts dazu zu lernen, aber dann hat er in Allianzen in denen ich im HC Team bin, nichts zu suchen ;) und das hat mit Spielzeit und Goldeinsatz nichts zutun. Wo ein Wille, da ein Weg. Wo kein Wille, da die Tür ;)

  • @ Equilibrium

    Ich bin da eigentlich völlig bei dir - lieber mit ein paar aktiven Leuten spielen, als sich mit 40 inaktiven rumärgern. Eigentlich. Du hast ja alle Beteiligungsmöglichkeiten aufgezählt. Was macht man denn wenn sich die Leute mit minimalsten Einsatz dazwischen bewegen - mal ein wenig spenden, hier und da mal was deffen/offen oder ihr eigenes Ding durchziehen und so irgendwie der Ally nützen (bashen usw). Ich meine ja nur, es ist nicht so einfach wenn man es halbwegs locker angeht. Zudem wird auch oft mit zweierlei Maß gemessen. Bei Leuten die man vllt kennt sieht man alles etwas gelassener.




    zu 2 (blau): Pos 1 ergibt in Zusammehang mit Pos 2 nach keinen Sinn und entspricht wieder einmal nicht den Fakten, sondern sind "Fake-News". Wir haben zig Allianzen im Nordwesten und Südwesten elemeniert oder aber zur aufgabe gezwungen... (Cobra, E, SK, RdK uvm.) - alles im Getter überprüfbar (da steht woher die Member aqquiriert wurden). Sicherlich findet man einige Spieler, die wir aufgenommen haben, die keiner Allianz im Vorfeld angehörten. Klar, da wir ebben NICHT im Vorfeld mit 1000 Mann hier angetreten sind, sondern nur mit einem moderaten Kern an Stammspielern, die dann neue Spieler aufnehmen. So soll das ja auch sein ? Das zeichnet dieses Spiel doch auch aus ? Völlig normal und nix besonderes - zwar wird immer behauptet, daß wir ja keine Spieler finden würden, da unsere meta ja so grausam in aller Hinsicht wäre... ...auch der Umstand widerspricht Deiner Aussage und führt Deine Aussage leider ad absurdum was unsere Gemeinschaft betrifft.


    zu 3 (grün): noch größerer Unsinn und völlig verzerrt... wer getter bemüht, kann verfolgen, daß wir uns den Südwesten mühsam erobern mussten. Die graue Zone wurde bis in den südosten durch die quasi "Ein-Mann-Armee" bomwollen (Angreifer Rang 1) mit erlesener Kampfgruppe von LKF/MHC-Spielern bereinigt... (durch aggressives Vorwärts-Adeln, was schon früher ein probates Mittel war, um Gebietserweiterungen ("geostrategische Lage") zu erreichen...

    Fällt mir zugegeben recht schwer deinen Ausführungen zu folgen. Ich greif mir mal diese beiden Punkte raus.

    zu 2 (blau) Pos 2: Wie auch immer du meinst und selbst vorschlägst, es kann ja jeder mit einem Blick auf der Karte oder einem Blick im Getter sehen wer wo eingeladen wurde.

    zu 3 (grün) Pos 3: Vorwärst geadelt also.. Bei solchen Acc wie Sandmann? Wir rätseln noch ob es ein Multi war der in beiden Metas gespielt hatte oder ein Freund vom Freund.. Adeln gehört grundsätzlich dazu, man sollte sich aber auch nicht zu viel drauf einbilden.


    Alles in allem war das allerdings auch kein Vorwurf, sondern eine Feststellung.



    @ PytoXx

    Ich habe ja auch nicht behauptet, dass es bei 300/LG/Udr und Co keine netten Leute gibt. Warum sollte ich so was sagen?

    Wenn die dich so sehr unter die Lupe genommen haben, bevor du eingeladen wurdest, lag das wohl eher an Impis Paranoia unterwandert zu werden, als an einem sorgfältigen Auswahlverfahren für neue Spieler. ^^

    BtW. Ich habe dich mit einem Beitrag wieder dazu gebracht nach 10 Jahren im Trafo zu schreiben. :D Bei uns gibt es auch nette Leute. Die meisten sind immer besoffen, aber ziemlich nett. Manchmal auch nicht, aber das liegt dann am fehlenden Alkohol. ^^




    Ich darf dich gern berichtigen. In W1 haben wir entschieden neue und oder noch recht unerfahrene Spieler (nicht alle aber ein größerer Teil) näher ans Game zu bringen. Dabei haben wir einen Kampf gegen die Nos mit über 80 Membern (Wing) sowie der Hollywood (einige KL Spieler der letzten W2) erwartet.

    So ähnlich meinte ich es doch. Als ihr Spielermasse gebraucht habt, wart ihr nicht ganz so kritisch beim auswählen. Um nichts anderes ging es mir.

  • Wir haben keine gebraucht, weil wir nicht gestartet sind mit dem Satz "wir bauen ein WW", sondern hatten uns dazu nach langen Gesprächen und bereits bestehender Ally dazu entschieden :)


    Dennoch weiß ich nicht, was meine Aussage bzgl. des Kickens von Accounts die nicht mitziehen und der Einladungspolitik am Anfang einer Welt zutun hat. Wenn man nicht mit festem Team startet, kann man ja jedem - der halbwegs sympathisch wirkt - eine Chance geben :)

  • @ Equilibrium

    Ich bin da eigentlich völlig bei dir - lieber mit ein paar aktiven Leuten spielen, als sich mit 40 inaktiven rumärgern. Eigentlich. Du hast ja alle Beteiligungsmöglichkeiten aufgezählt. Was macht man denn wenn sich die Leute mit minimalsten Einsatz dazwischen bewegen - mal ein wenig spenden, hier und da mal was deffen/offen oder ihr eigenes Ding durchziehen und so irgendwie der Ally nützen (bashen usw). Ich meine ja nur, es ist nicht so einfach wenn man es halbwegs locker angeht. Zudem wird auch oft mit zweierlei Maß gemessen. Bei Leuten die man vllt kennt sieht man alles etwas gelassener.

    Ich versuche keinen Unterschied zu machen, aber natürlich ist es einfacher jemanden zu beurteilen, den man schon kennt als jemanden, der neu dazugestoßen ist. Der Vorteil derjenigen, die man schon kennt, ist eben der, dass man ungefähr weiß, wie sie spielen und ob da noch was nützliches kommt oder eben nicht. Bei komplett neuen Leuten kann ich nur das beurteilen, was sie mir sagen und was ich bisher gesehen habe. Und ja, da spielt auch Sympathie eine große Rolle. Selbst wenn ich weiß, dass jemand die fetteste Off des Servers bauen und damit ordentlich was bewirken kann, will ich ihn nicht in meiner Allianz haben, wenn er der größte Arsch ist. Dann versuche ich lieber einem sympathischen 'Neuling' zu helfen, seinen Weg zu finden, wenn er denn gewillt ist zu lernen. Also natürlich wärs gelogen, wenn ich behaupte, dass ich keinen Unterschied mache.


    Zu deiner Frage: Das muss jeder für sich entscheiden. Wenn ich als HC der Meinung bin, dass der minimale Einsatz nicht reicht, dann fliegt derjenige, sofern er nichts ändern will. Wenn ich denke, der Einsatz ist in Ordnung, dann gibts ja keinen Grund für einen Kick.

    Besser in der Hölle herrschen, als im Himmel dienen.


    tenor.gif

  • Ich lese hier nur kicken, kicken, kicken und der Superlativ HC kicken! Ja, alles raus was nicht spurt oder inkompetent ist. Vermutlich sind die Server deshalb auch leer.^^

  • Ich lese hier nur kicken, kicken, kicken und der Superlativ HC kicken! Ja, alles raus was nicht spurt oder inkompetent ist. Vermutlich sind die Server deshalb auch leer.^^

    Die Server sind leer, weil es einfach zu viele Spieler gibt die sich weigern Veränderungen zu akzeptieren und sich dann beschweren wenn sie ihre Offs in den Oasen und mehrere Dörfer in einer Nacht verlieren und dann löschen ;)

  • Durchaus möglich, dass dies auch ein Grund unter vielen anderen ist. Ich würde noch dazu zählen:

    - kickfreudige HC :P

    - zu viel Zeit Aufwand im Spiel

    - zu viele Alternativen an PC Games, Konsolen- und Handy-Spielen

    - die immer weiter ausufernde Kommerzialisierung des Spiel

    und und und

  • - zu viel Zeit Aufwand im Spiel

    Kannst du mit guter Orga alles auf ein Minimum reduzieren.


    Gibt 10+ Dörfer in die ich seit Wochen nicht mehr reingeklickt habe :)

    Ress sind immer in den Dörfern wo ich sie haben will, nachdem ich mir 30min Zeit für ordentlich handelsrouten genommen habe, und gut ist.


    Wenn ich höre/sehe, wie einige sich daily einloggen und erstmal alles ress rumschieben müssten um den Acc auszulasten und und und, dann ist halt da schon der Fehler. Erstmal ne stunde auf Ressourcen warten ist auch völlig deppert.

    Gibt ja nicht ohne Grund Handelsrouten und co.


    Durch Kornarte brauchste als Offer nichtmal mehr aktiv sein sondern kannst auch alles unterstellen, da wirds dann auch nicht mal eben so gebasht. Oder gönnst dir ne HD Off mit Flucht ^^

    Zu viel Zeit aufwand im Spiel? Kann ich nicht zustimmen.

    -- Ich hab seit 13 Jahren, 13 Monaten und 13 Tagen --

    -- Keine Nacht geschlafen, was mich wach hält ist der Wahnsinn --


    :rom08: Nephilim Dreamteam :rom08:

    SuF 2019/2020