Neue Benutzeroberfläche, völkerspezifische Gebäude und Hintergründe werden in normale Spielwelten eingeführt

  • Liebe Community,


    viele von euch sind in den Spielwelten von Codex Victoria bereits in den Genuss der neuen Benutzeroberfläche, Hintergründe und völkerspezifischen Gebäude gekommen. In den letzten Monaten haben wir jede Menge Feedback gesammelt und stehen nun kurz vor der Veröffentlichungsphase.

    Doch bevor wir zu den Einzelheiten der Änderungen kommen, müssen wir einen Blick zurück auf August 2018 werfen, als vor etwas mehr als einem Jahr die Closed Beta für Path to Pandora begann.


    Dieser Moment stellte einen Wendepunkt in der Spielentwicklung dar. Damals haben wir damit begonnen, zwei verschiedene Spielversionen (Zweige) gleichzeitig zu entwickeln, die beide gepflegt werden mussten. Und es ist ja nicht so, als hätten wir unsere Teamgröße verdoppelt.


    Von diesem Zeitpunkt an musste jede Fehlerbehebung und jedes neues Feature in beide Spielversionen eingebaut werden. Dadurch stieg der Arbeitsaufwand für die Pflege beider Spielversionen und mehr Risiken barg es auch. So wurden Fehler wahrscheinlicher, und dass sie von unseren QA-Kontrollen nicht erfasst würden.


    2019-11-13-15_12_40-TT-FINALS-150x150.png 2019-11-13-15_12_13-TT-FINALS-150x150.png



    Doch was konnten wir dagegen unternehmen?


    Wir beschlossen eine schrittweise Herangehensweise und wollten zunächst herausfinden, wie die völkerspezifischen Gebäude, die neue Benutzeroberfläche und die neuen Hintergründe wahrgenommen werden. Dazu haben wir Umfragen verwendet. In den letzten 12 Monaten haben wir mehrere davon verschickt und dem Feedback aus der Community entsprechend ein paar Verbesserungen an der neuen UI und den neuen Gebäuden implementiert. Zum Beispiel:

    • Es wurde eine Benachrichtigung hinzugefügt, die anzeigt, wenn eine tägliche Quest abgeholt werden kann
    • Es wurden Farben hinzugefügt, anhand derer es jetzt einfacher zu erkennen ist, wo der Held gerade ist

    In der letzten Umfrage zu den Spielwelten von Codex Victoria aus diesem Oktober war der Zufriedenheitsgrad hinsichtlich der neuen Gebäude, der neuen Benutzeroberfläche und der neuen Hintergrundbilder so hoch, dass wir denken, die Zeit ist reif.


    Wofür? Fragt ihr euch vielleicht.


    Für den weltweiten Release.

    Keine Panik! Wir wissen, dass ein paar von euch nicht wirklich von der umschaltbaren Navigationsleiste überzeugt sind. Aus der Umfrage war nicht klar ersichtlich, ob diese beliebt oder unbeliebt ist.


    image-2-150x150.png image-3-150x150.png image-4-150x150.png image-5-150x150.png



    Daher haben wir beschlossen, auf Nummer sicher zu gehen: Bis spätestens Anfang 2020 wird die Umschaltfunktion zu etwas geändert werden, das mehr unserer aktuellen UI ähnelt.


    Was bedeutet die Einführung der neuen Benutzeroberfläche für das Spiel?


    Durch die Einführung kehren wir zu einem einzigen Zweig zurück. Das bedeutet weniger Komplexität für die Entwickler und mehr Zeit für XAP, den Release gründlicher zu testen. Außerdem haben wir bereits im Juli 2019 damit begonnen, eine ordentliche Anzahl neuer Features nur für die neue Spielversion zu entwickeln. Darunter fallen insbesondere beliebte Anfragen aus dem LOT2019-Event, wie beispielsweise eine verbesserte Farmliste und der Wave Builder, um nur ein paar zu nennen.


    Wann steigt das Ganze?

    Ab dem 1. Dezember 2019 starten alle Spielwelten mit der Spielversion 4.5.


    Was umfasst Version 4.5?

    • Die neue Benutzeroberfläche
    • Die neuen völkerspezifischen Gebäude
    • Die neuen Hintergründe
    • Die neue Kontexthilfe

    Durch die Einführung der neuen Kontexthilfe wird das alte Tutorial entfernt und alle Vorteile aus dem Tutorial gelten direkt, sobald ihr das Spiel betretet.

    Außerdem überprüfen wir momentan ein paar technische Lösungen, mit denen wir die aktuell laufenden Spielwelten auf diese Version aktualisieren können. Dabei betrachten wir das Hauptgebäude als die größte Herausforderung und als das Feature, das den größten Einfluss auf das Gameplay hat.


    Durch die Einführung der neuen Benutzeroberfläche sind wir gezwungen, die Hauptgebäude aller Dörfer an eine neue Stelle zu verschieben. Andererseits können wir durch das Update der laufenden Spielwelten auf diese Version die oben genannten anstehenden Features ebenfalls implementieren. Unser Ziel ist es, eine Lösung zu finden und diese neue Version bis spätestens Ende Januar auf den laufenden Spielwelten zu veröffentlichen.


    Euer Team von Travian: Legends

tg_TL-DQ4_970x250_181126.jpg