Das Buch der Weisheit - Episode 1

🔥 Vote your LOT2020 candidate 🔥
The voting phase ends, Sunday, March 1st at 23:59 GMT+1. ➡️ TO THE SURVEY ⬅️

  • Das Buch der Weisheit


    Book_of_Wisdom_Crop.png


    Der Dieb war sehr geschickt. Tagelang hatte er den gesicherten Bereich beobachtet und geplant, wie er unbemerkt hineinkommen könnte. Als er nun drinnen war, wartete er darauf, dass der letzte Besucher ging. Dann würde er sich nehmen, wofür er gekommen war. Diese Reglosigkeit machte ihm nichts aus. Deshalb gehörte er auch zu den am besten bezahlten Dieben im Imperium und nahm nur die riskantesten und kompliziertesten Aufträge an. Diese Art von Arbeit war er gewohnt. Während er wartete, überlegte er, was an diesem alten Schriftstück, das er aus der Bibliothek stehlen sollte, so wertvoll sein könnte, und warum sein Kunde einen solchen Haufen Geld dafür bezahlen wollte.

    Das Buch der Weisheit − Episode 1 − Nachbarn verlieren die Geduld


    „Wie viel länger noch können wir es mit diesen Nachbarn aushalten? Ja, wir haben zusammengelebt. Ja, es war ein recht friedvolles Leben. Aber irgendwann verliert jeder einmal die Geduld. Habt ihr es auch schon bemerkt? Auf der Seite der anderen ist das Gras immer grüner. Und sie malen die Grenzpfosten falsch an. Was haben uns unsere Vorfahren beigebracht? Zuerst malt man den schwarzen Streifen und erst danach den weißen. Wie malen unsere Nachbarn? Erst weiß und danach schwarz! Es spielt keine Rolle, dass sie anschließend identisch aussehen, wenn man den Unterschied kennt! Es wird Zeit, dass wir ihnen zeigen, wessen Tradition besser ist. Und wer auf dieser Welt am stärksten ist.“


    So oder so ähnlich wurde schon seit einiger Zeit in den Tavernen der Dörfer gesprochen und jeder gute Kommandant verstand genau, was gemeint war. Die Sanduhr des alten Imperiums lief langsam aus. Der Krieg stand kurz bevor. Doch damit nicht genug: Es drangen auch neue, aber altbekannte Truppen aus dem Süden und dem Osten − die Ägypter und die Hunnen − immer wieder in die alten Lande ein, jeden Tag aufs Neue. Die Lande, in denen die drei alten Völker seit ewigen Zeiten gelebt hatten. In den letzten Jahren hatte die fruchtbare Erde gute Ernten hervorgebracht und die Felsen mehr Eisen als je zuvor, die Lehmgruben waren voller Arbeiter, die Baumaterial herausholten, und die Wälder waren so dicht wie nie. Die Dorfbewohner konnten Rohstoffe fünfmal schneller verdienen als vorher und dies wirkte sich auch auf alle anderen Lebensbereiche aus. Genauso wie auf die Gedanken der Menschen. Einheiten mit den besten Vorräten aller Zeiten reisten nun schneller. Die Armeen wurden immer stärker und die Schlacht um die Weltwunder näherte sich mit halsbrecherischer Geschwindigkeit.


    Eine Frage aber gab es, die jeder lösen wollte: Wer würde der unangefochtene Anführer dieser Lande werden?

    Diese Angelegenheit zu unseren Gunsten zu entscheiden würde aber keine leichte Aufgabe werden. Die drei Völker hatten zu lange zu nah beieinander gewohnt. Wir kannten die Geheimnisse der anderen, wussten um die Stärken und Schwächen unserer Nachbarn und umgekehrt ebenso. Um diese heftige Schlacht zu überstehen, brauchten wir etwas anderes. Etwas Neues, das unsere Nachbarn noch nicht kannten. Oder ... etwas sehr Altes, das schon lange in Vergessenheit geraten war. Es gibt nur einen einzigen Ort auf der Welt, wo wir dieses Wissen finden können. Bei allen Vorbereitungen auf die Schlacht war dieser Ort bisher übersehen worden.


    Die alte Bibliothek.


    Aufgabe: Finde den Dieb


    Auf einen anonymen Hinweis hin durchsuchte die Wache der Prätorianer ein Haus, um einen berühmten Dieb zu verhaften. Wie er aussah, wusste die Wache nicht, nur, dass er den Namen Titus trug und sich in diesem Haus befand. Im gestürmten Haus befanden sich vier Personen mit den folgenden Berufsfeldern: Bibliothekswesen, Medizin, Ackerbau und Architektur. Ohne zu zögern oder auch nur zu sprechen, verhaftete die Wache sofort den Architekten. Wie konnte sie wissen, dass der Architekt die gesuchte Person war?


    Hinweis: Wir wissen, dass der Name des Diebs Titus lautete und dass er sich definitiv unter diesen vier Personen befand


    Allgemeine Informationen zum Wettbewerb:



    Start:

    20.01.2020 10:00 Uhr

    Ende:

    27.01.2020 10:00 Uhr

    Bekanntgabe der Gewinner am:

    28.01.2020 10:00 Uhr

    Auswahl der Gewinner:

    Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern mit der richtigen Antwort per Zufall ausgelost.

    Preise:

    6 x 50 Gold

    Gold-Gutschein nur gültig in:

    DE community

    Gold-Gutschein gültig bis:

    31.12.2020

    Um gewinnen zu können, müsst ihr:

    Euren Nicknamen und den Server, auf dem ihr spielt, angeben, wenn ihr die Antwort für das Rätsel gebt.


    scyllo_new.png

    Post was edited 2 times, last by Scyllo ().

  • Die drei anderen Personen waren Frauen.


    Pidder Lüng/Codex Victoria DE

    XiX aka Leonid aka Pidder Lüng

    und noch ein paar mehr...


    Respekt an Mit- und Gegenspieler.

  • titus war römischer emperor und arch of titus wurde nach dem tod gebaut... hat trotzdem nur bedingt was mit Architektur zu tun...

    und was das schriftstück angeht, so könnte einer aus der bibliothek oder medizin auch welche mit dabei haben...

    stimmt schon, dass der Name titus eher der Architektengruppe zugeordnet gehört.. aber das ist so, als ob jemand ein heimlicher Terrorist ist und dann auf facebook eine Terroristengruppe liked. so dämlich wird der Dieb ja doch nicht sein?


    schezza, ts29 de

  • In Anlehnung an Imperator Titus Caesar divi Vespasiani filius Vespasianus Augustus gab sich der Architekt den Spitznamen Titus. Kaiser Titus war vor allem durch seine Bautätigkeit bekannt wie bspw. das Kolosseum Roms. Des Weiteren investierte Titus viel Geld in die Infrastruktur, wie den Straßenbau und die berühmten (Titus-) Thermen. Deshalb konnten die Wachen den Namen Titus (wahrscheinlich als Tarnname) dem Architekten zuordnen.


    Acc: Psychotanten

    Welt: W3

  • Er muss sich erstens mit dem Gebäude auskennen um hinein zu gelangen und zweitens soll er wohl Baupläne stehlen um als Architekt ein Weltwunder zu gestalten.

    Nickname: Klippenblick DE4

  • Die Wache wußte, dass der Dieb Titus hieß und berühmt war.


    Titus war damals ein berühmter römischer Herrscher und Bauherr. Er ließ u. a. das Kolosseum fertigstellen.

    Daher konnte es nur der Architekt sein. Wahrscheinlich war er auch noch römisch gekleidet.


    Welt: NYS - 5x SPEED

    Account: Schnucki

    dex25: Jolly Jumper
    dex22: Jolly Jumper
    w7: nurfürdich
    dex18: snoopy
    dex17: sans nom
    org3x: omg
    dex14: afk
    dex13: Tanzhamster
    dex12: Racheengel
    dex11: Fury
    dex10: Kara = Ew-Rang 3 - 67 Dörfer
    dex9: Die Daltons: Ausversehen größte Gallier-Off>Link wurde missbraucht, daher gelöscht :(
    dex8: Chubb Chubbs > cannibal
    dex7: Jolly Jumper + Stern
    dex6: Medusa > Penny
    dex3-5: OHLALA

  • seltsames Rätsel...

    Ich vermute, dass Titus (= typisch römischer Name) sich verriet, indem er angab, ein Architekt (= typisch römischer Beruf) zu sein. Die anderen Berufe sind nicht so typisch römisch.


    Legovogel

    Codex Victoria