truppensterben während des osterfrieden´s


  • es gibt auch einen hinweis auf die (*hust*) "regeln" während des osterfriedens > Osterfrieden 2021 ,

    und dennoch enthalten die regeln einen FEHLER .
    angreifende truppen (dazu zählen eben auch späher/kundschafter/legatis) kämpfen und sterben dabei .
    sobald ausspähende truppen sterben ,ist es ein kampf ! laut den "regeln" sollte es aber keinen kampf geben :/
    (wir haben einen aktuellen fall vom 3.4. um 20 uhr)
    mMn nach besteht hier handlungsbedarf !

    euch allen Frohe Ostern und - bleibt oder werdet gesund :!:

  • Diggi les halt mal weiter?
    Da steht doch, dass das Spähen geht?


    #Lost

  • Diggi les halt mal weiter?
    Da steht doch, dass das Spähen geht?


    #Lost

    i-wie magst du auch nich richtig mitlesen wollen!
    (ich mag dir da aber nich zu nahe treten!)

    es steht eindeutig geschrieben,dass :

    "...angreifende truppen werden nicht kämpfen..."

    wenn bei einem ausspäh truppen sterben - WAS ist das dann ? :/

  • Lesen Sie hier den offiziellen Post:


    20ac156c46468f039dcf42d61373e046.png

  • "...angreifende truppen werden nicht kämpfen..."

    Spähs zählen halt eben nicht als Angriff oder Raubzug. zudem sind ja nur Verluste auf der Angreifer Seite und es geht halt darum, das man über die Friedenszeit nciht zwingend so viel in den Acc schauen muss, und da sind Späh ja qausi eh irrelevant.

  • nochmal

    es geht doch nicht um das spähen an sich ,sondern > beim ausspähen starben truppen !
    wenn ausspähende truppen sterben ,dann sterben sie logischerweise im/beim kampf (weil es eben ein "ausspäh-angriff" ist, oder?).
    ...und DAS sollte ja eigtl. nicht möglich sein...


    Spähs zählen halt eben nicht als Angriff oder Raubzug. zudem sind ja nur Verluste auf der Angreifer Seite und es geht halt darum, das man über die Friedenszeit nciht zwingend so viel in den Acc schauen muss, und da sind Späh ja qausi eh irrelevant.

    vom prinzip richtig (seh ich fast genauso)

    ...dennoch gab es einen kampf > mit verlusten für den angreifer.

  • Hallo waldelfe,


    per Definition ist das Spähen eines Dorfes kein Angriff, da vertedigende Truppen nicht kämpfen. Sehr wohl sterben die angreifenden Späher, da es sonst ohne Verlust möglich wäre ein Dorf auszuspähen.

    Das Spähen ist auch während dem Frieden aktiv und unterliegt dem normalen Kampfsystem, wie explizit in der Ankündigung angegeben.


    Daher ist hier alles korrekt abgelaufen.


    Frohe Ostern

    F L A W L E S S

    AA_SMOD_Sig.png


    Du hast eine Frage? Hier findest du die Antwort:
    T4 Answers
    Moderatoren arbeiten ehrenamtlich und sind daher nicht 24Std. am Tag erreichbar.

  • Stellt euch mal vor die würden nicht sterben... Dann hätt ich erstmal die halbe Map mit je einem Späher ausgeleuchtet :D

    Man braucht kein Späherarte mehr. Das wäre doch echt schön.

  • ...per Definition ist das Spähen eines Dorfes kein Angriff....

    vielen lieben dank für deine antwort - gehen wir aber mal bitte in´s detail.

    "per Definition" - wo finde ich diese? FAQ-Answers und spielregeln konnten mir da nicht weiterhelfen.


    im grunde genommen geht es doch nur darum , warum in friedenszeiten truppen sterben!
    "IHR" verweist "immer" auf diese eine erklärung , dass ausspähen trotz frieden´s möglich ist,
    doch es steht auch geschrieben, dass ANGREIFENDE TRUPPEN NICHT KÄMPFEN.


    doch genau dieses passiert doch!

    ein ausspähen ist ein angriff - um´s genauer zu sagen > spähangriff
    (was man auch beim VP sieht,wenn man truppen [also auch späher] schickt > unterstützung/angriff/raubzug).

    und wenn nun bei einem spähangriff truppen sterben - dann scheint i-wo der entsprechende textpassus nicht
    zu stimmen,dass > ANGREIFENDE TRUPPEN NICHT KÄMPFEN .


    und wenn man mal ne bestimmte "definition" her nimmt -
    "in friedenszeiten haben jedwede kriegerische aktionen zu unterbleiben" bzw "in ausgehandelten friedenszeiten (waffenruhe/n) haben jedwede kriegerische aktionen zu unterbleiben"
    dann hat das auch seinen sinn.


    naja...scheinbar treten wir hier auf der stelle :/ ...vorschlag meinerseits :
    textpassage leicht abändern/ergänzen >
    "angreifende truppen kämpfen nicht, wohl aber können ausspähende truppen beim spähangriff sterben".


    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________


    @all
    dankeschön für euer feedback. :thumbup:

  • Also du bist tatsächlich der/die Erste, von dem ich jemals Beschwerden darüber gelesen habe. ^^


    Und nein, auch wenn da Spähangriff steht, ist es im Grunde kein Angriff. Die rennen nicht bewaffnet in irgendein fremdes Dorf und metzeln alles nieder, sondern kundschaften die Umgebung aus. Werden sie dabei entdeckt haben sie halt einen Pfeil im Rücken, wenn nicht, kehren sie mit Informationen nach Hause zurück. Die Einzigen, von denen hier also Handlungen in Form eines Angriffs ausgehen, sind die Verteidiger. Demzufolge ist, zumindest für mich, völlig logisch, dass die Späher sterben können. Dafür spricht auch das, was meine Vorredner bezüglich der Späherartefakte gesagt haben.

    Besser in der Hölle herrschen, als im Himmel dienen.


    tenor.gif