Kritische Probleme auf unseren 4.6 Spielwelten am Wochenende

  • Liebe Spielerinnen und Spieler,


    wie ihr sicher alle mitbekommen habt, kam es am letzten Wochenende zu einer unerwarteten Situation die dazu führte, dass alle unsere 4.6 Welten unspielbar waren.


    Es tut uns unglaublich leid, dass es zu dieser Situation gekommen ist und wir wissen, dass es zu einer Menge Ärger und Frustration geführt hat. Das ist definitiv nicht das Level an Qualität, was wir euch bieten wollen und wir arbeiten bereits daran, sicher zu stellen, dass es in Zukunft nicht noch einmal zu so einer Situation kommt.


    In der Zwischenzeit wollen wir euch mehr Informationen und eine detaillierte Einsicht zu den Problemen am Wochenende geben.


    Als allererstes Europe 30.


    Diese Spielwelt hat von ihrem Beginn an mit Verbindungsschwierigkeiten zu kämpfen gehabt, die an der großen Anzahl von Spielern kamen, die gleichzeitig im Spiel aktiv waren. Wir haben dieses Problem weiter untersucht und unsere Untersuchungen haben schon zu einigen deutlichen Verbesserungen geführt. Diese Verbesserungen werden auch in den nächsten Wochen noch deutlich spürbarer werden. Wir sind sehr zuversichtlich, dass die kommenden Spielwelten - auf denen eine große Zahl von Spielern erwartet wird - immer weniger und weniger dieser Probleme bekommen werden.


    Ihr nehmt vielleicht an, dass dieses spezielle Problem auch letzten Sonntag aufgetreten ist und auf den anderen Spielwelten für Probleme gesorgt hat, das ist nicht der Fall und wir wollen euch diesbezüglich eine kurze Erklärung geben.


    Was die Spieler erlebt haben, war dasselbe: das Spiel laggte, Aktionen wurden blockiert, Helden verschwanden etc. Die Gründe dafür sind aber andere und eben diese haben alle Spielwelten betroffen.


    Sonntag Morgen haben wir bemerkt, etwas bricht gerade auf unseren Servern auseinander. Alle 10 Minuten erreichten die blockierten Aktionen ihre Spitzen. Unser Tech Lead und Live Operation Support haben sich sofort an das Problem gesetzt und nach einigen Untersuchungen bemerkten sie, das Problem waren nicht unsere Spielwelten, sondern der Drittanbieterservice, der die Welten hostet. Diese Probleme konnten also nicht einfach bekämpft werden, indem wir Serverkapazitäten erhöhen.


    Sie kontaktierten den Anbieter sofort und leider war die einzig mögliche Option, die man ihnen präsentieren konnte sehr riskant: die Datenbank der Spielwelten in eine andere Umgebung verschieben, bis das eigentliche Hosting Problem gefunden und gelöst war.


    Unser Tech Team entschied sich, das Risiko einzugehen und die Datenbanken von Europe 30 und International 100, unseren beiden größten Spielwelten, zu verschieben. Deswegen haben wir, um das Risiko für unsere Spieler und ihre Accounts den 24 Stunden Frieden so plötzlich aktiviert.


    Momentan wirkt die Situation stabil. und wir sind weiterhin im Kontakt mit unserem Anbieter, um die nächsten Aktionen zu besprechen und mögliche Risiken zu minimieren.


    Und jetzt zum wichtigsten Thema, eine Entschuldigung und natürlich eine Kompensation. Wir sind uns im klaren darüber, dass die größte und wichtigste Währung in Travian Legends eure Zeit ist. Leider können wir die euch nicht mehr zurück geben. Es ist uns leider auch unmöglich die entstandenen Schäden für jeden Spieler individuell zu kompensieren, aber wir wollen euch trotzdem die höchstmögliche Kompensation anbieten.


    Wir werden jedem aktiven Account der auf AMERICA1, ARABICS50, ASIA20, EUROPE1, EUROPE30, INTERNATIONAL1, INTERNATIONAL100 vor dem 5.4 registriert wurde 200 Gold gutschreiben. Die Kompensation wird den Accounts am 7.4 um 14:00 UTC+2 rum gutgeschrieben.


    Vielen dank, dass ihr euch die Zeit genommen habt, diesen Textblock zu lesen und ein noch viel größeres Danke vom Travian: Legends Team für all die Unterstützung und euer Verständnis, während diesem kritischen Event!

    Euer Travian Legends Team.