Was die CoMu sich wünscht [Make Travian great again]

    By using our site, you accept the use of cookies to make your visit more pleasant, to offer you advertisements and contents tailored to your interests, to allow you to share content on social networks, and to create visit statistics for website optimisation. More information

    The Tournament 2018 Qualification starts on the 13th June 2018!
    Don't miss Safiren's Corner!

    Dear community, We're happy to inform, that Tournament Qualification servers just started! More information about it you can find here!

    • Was die CoMu sich wünscht [Make Travian great again]

      Moin,
      man kann ja mittlerweile den Rückgang der Spieler betrachten und es ist mehr als offensichtlich das immer mehr Leute dem Browsergame den Rücken kehren, verständlich es gab viele Änderungen nicht nur zum positiven und man geht nicht so ganz mit der Zeit.

      Allgemein gesagt muss man sich in München endlich mal auf die 4-Buchstaben setzen und dagegen arbeiten und was machen. Als man uns Travian Kingdoms aufgetischt hat erstmals als neue Version von Travian war der Schrecken groß, weil das Game einfach komplett anders gestaltet ist und nicht mehr so gespielt wird, wie in Legends. Jedoch ging man dort mit der Zeit und hat es geschaft eine vernünftige APP auf den Markt zu bringen.

      Was muss man also tun, damit man wieder mehr Spieler erreicht bzw. alte Spieler?
      Klar da gibts das eine Werbung, Werbung und nochmals Werbung das bringt aber auch nur bedingt was und wird auch hier nicht mit vollen Potential ausgeschöpft.

      Ohne auf irgendwelche Spielidee für eine "Art neue Version T4.5" einzugehen erstmal so einige Grundsätze.

      Man sollte vllt. den Fokus nicht so dolle auf Gewinnspiele legen, klar ist super toll aber bringt doch kaum was.

      Also folgende Vorschläge:
      - Man nimmt sich den Code von Travian vor, der ist ja anscheind ein Grund wieso man Classic-Server nicht erstellen kann und eine APP mehr oder weniger auch ausgeschlossen ist. Überarbeitet den Code bringt ihn auf einen aktuellen vernünftigen Stand und fangt an Classic-Server zu starten mit T3.6 würdet ihr soviele alte Spieler dazugewinnen evtl. auch Neue Spieler auf die Server locken, die nicht so auf das Heldengepimpe etc. stehen, aufjedenfall war doch immer großer Ansturm auf die Classic-Server...das der Code nicht aktuell ist, ist einfach eine Ausrede man muss halt auch was machen, von allein kommen die Spieler nicht mehr und der Aufschrei danach ist rießig.
      - Im Zuge der Codeänderungen eine funktionierende APP für Legends. Klar ist mir bewusst das es sich um ein Browsergame handelt jedoch kann man nicht einfach den mobile Markt ausschließen das ist neue Kundschaft, neue Spieler....würde auch einiges leichter machen.
      - Die Serverpolitik ändern, es bringt nichts einen Server nach dem anderen aus dem Boden zu stampfen, klar das Geld am Anfang ist super was so ein neuer Server abwirft, aber was bringt es den wenn 2-3 k Spieler im Laufe der Spielzeit löschen? Macht Saisonalle Server Sommer/Winter, eure Specials, Classics-Server, 3x Speed und überlegt doch mal auch 2x Speedwelten einzuführen außer auf RoA, Quali und den WM Servern, der Speed ist nämlich recht angenehm zum spielen.
      - Man könnte ebenfalls den Forumsaccount in eine Art Lobby umwandeln ähnlich wie in Kingdoms, mit dem man sich anmeldet, Erfolge holen kann etc. finde ich ziemlich schick, hat was!

      Neue Version T4.5:
      Was muss sich ändern? Wollt ihr dazu die neuen Völker einführen müsst ihr diesen ein Balacing verpassen, es kann nicht sein das ein Volk im Early-Game einen Vorteil durch doppelten Rohstoffbonus hat und damit normalerweise eh schon eher siedelt als ein anderer Spieler und als Dank gibt man dem Volk noch ein Gebäude das den Oasenbonus verdoppelt...das irgendwie etwas Ironie, der Hunne is auch etwas overpowered, in meinen Augen gibts da fast keinen Grund mehr einen Germane zu spielen...die 10 % KK durch die Braurei die sonst nur Nachteile bringt reißt es da auch nicht raus, ebenfalls der minimale KK Vorteil den man hat, die Hunnen Pferde sind einfach krass ^^

      - Schafft die Graue Zone ab, die graue Zone hatte außer das dort mehr 50 % Oasen sind und die 50 % Holz, Lehm, Eisenoasen keinerlei Vorteil und ist total langweilig. Kaum einer siedelt rein, wer hat schon Bock 24 Stunden ein Dorf aufzubaun was eh wiedr zu 3/4 zerschossen wird, wenn man Pech hat und die Kattas nicht dauernd auf die Verstecke gehen. Dir fehlen einfach zig KPs, du bist sowas von hinten dran und die Reichweite zu den Uni-Artes ist auch viel zu weit. Übernimmt gern die 50 % Holz, Lehm, Eisenoasen auf die ganze MAP.

      - 15er/9er Kornfelder es ist oftmals traurig das es pro Sektor maximal 2x 15er mit 150 % gibt und das bei ner 400x400 MAP, davon ist meistens ein 150 % soweit draußen das man damit einfach unrelevant ist. Erhöht die Kornfelderspawnrate vom Zentrum aus, heißt wer im Zentrum bleibt kann ein gutes Korndorf ergattern wer raus geht muss Abschnitte machen. Fügt pro Sektor 3-4x 15er mit 150 % ein dann gibts auch vielleicht mal Kämpfe darum, meistens passiert da nämlisch nüx. Somit sind 150iger noch besonders nur näher am Spielgeschehen.

      - Halbiert die MAP, die MAP ist einfach viel zu groß, nehmt paar Gebirge, Seen etc raus und macht die MAP endlich kleiner, (Neuer Code!). Dann ist auch nicht mehr alles so ewig weit auseinander, das nämlich doof.

      - Entfernt die WWs am Anfang, es ist langweilig zu den Artes weiß man schon wer ein WW baun will weil sie die Gr. BMA-Artes holen...danach holen sie ab Tag 150 das WW und knallen sich 1.6 Mio Lager rein, wenn sie schlau sind. Der Endkampf wird da zu nem Endkrampf, völlig langweilig und ausgelutscht, jeder weiß wo die Dinger stehen. Lasst die WWs ab Tag 193 oder was einfach wie damals zufällig auf der MAP erscheinen jeweils 3 in jedem Quadranten, dabei jeweils zum Zentrum, OB und son Zwischending orientiert. Damit kann man diese Massenmetabildungen entgegenwirken und evtl. den ein oder anderen mehr zum WW Bau bewegen, wenn das Ding neben dir erscheint. Evtl. lässt man ums WW eine Zone erscheinen, die man ähnlich wie in der ROA erobern muss damit man im WW ausbaun kann, und ändert ebenfalls das man 2 BPs braucht in der Ally zum Ausbau über 50 und setzt es auf 2 aktive BPs im WW Account ziemlich lame, wenn man davor schon 1x BMA + ErsatzBMA in den ACC zieht + Gr. Späher das man sieht ob ATTs kommen und danach den kl. BP.

      - macht kl. BMAs und kl. Versteckartes intressanter die liegen oftmals einfach nur rum. Gebt dem BMA einen zusätzlichen Ausbauslot oder ähnliches, dann sind die Dinger nicht ganz so unnütz.

      - Macht den Start etwas anfängerfreundlich ist euch bei Kingdoms besser gelungen als bei Legends, packt paar Quests mehr rein das die Spieler das Game einfach besser kennen lernen und auf was man achten muss beim Start.

      - Überlegt euch vllt. für die verschiedenen Völker die verschiedenen Grafiken zu den Gebäude zu übernehmen aus Kingdoms (optional) hat aufjedenfall was.

      - EXTREM WICHTIG: Macht mehr gegen Botuser oder baut eine automatische Farmlistensender ein, es ist einfach witzlos wie Account rund um die Uhr farmen und Bots zum FL senden nutzen, entweder geht man dagegen gnadenlos vor und nicht solala und von Domain zu Domain unterschiedlich oder gebt jeden die Chance sowas zu nutzen und der bessere FL-Pfleger gewinnt ^^

      - Ändert das maximum der Allianz von 60 auf 40 oder 30, diese Massenallianzding ist einfach nicht das wahre und skaliert die Allianzbonispenden nach Allianzmembern durch ne Formel. Das ne 60 Mann Ally schneller alles voll hat als ne 12 Mann Ally is auch logisch, aber unfair, wenn jeder mit den selben Mitteln und Möglichkeiten spendet sollte man nicht die Masse dafür belohnen sondern den Willen und die Möglichkeiten der Allianz aufgrund ihrer Größe berücksichtigen.

      - Die Löschung der inaktiven finde ich ebenfalls irgendwie komisch...

      Sind nur einige Sachen, die ich mir wünsche auch andere Leute was man so mit bekommen hat, ich hab den Thread einfach mal gestartet mit paar Vorschlägen, vllt. kann man hier zusammen eine CoMunity-Version von Travian Legends für die Zukunft was wir uns wünschen zusammenbasteln, ob dem ganzen Intresse geschenkt wird weiß ich nicht dachte schon im alten Forum die Ideensammlung is ne Trollecke :D. Aber ein Versuch kostet nix.

      Servas


      Last Round: w4 - Tikka Masala - HOF OP 1
      TuT: Schnell 2. Dorf (ohne RNG-Faktor)
    • FreakZz wrote:

      Überarbeitet den Code bringt ihn auf einen aktuellen vernünftigen Stand und fangt an Classic-Server zu starten mit T3.6 würdet ihr soviele alte Spieler dazugewinnen evtl. auch Neue Spieler auf die Server locken, die nicht so auf das Heldengepimpe etc. stehen, aufjedenfall war doch immer großer Ansturm auf die Classic-Server...das der Code nicht aktuell ist, ist einfach eine Ausrede man muss halt auch was machen, von allein kommen die Spieler nicht mehr und der Aufschrei danach ist rießig.
      Das ist falsch. Die letzten T3.6 Server waren nicht voller als ein normaler T4 Server zu der Zeit.

      Beim Rest stimme ich dir zu.

      T3 OP Rekord Gallier - 1.743.373 (Verbrennen!)
      T3.6 OP Rekord Gallier - 4.858.884 (-Dexaster-)
      T4.4 OP Rekord Gallier - 3.770.373 (Destiny Zahra)
      T4.4 OP Rekord Germane - 8.564.666 (Deadshot)
      T4 218159 & 401354 Späher
    • Guten Morgen lieber Rene

      Vielen herzlichen Dank für diesen Post, ich finde dies einen sehr guten Ansatz. Und wenn sich hier genügend Spieler melden (wir sind eure Kunden liebe Travian Games, und der Kunde sollte doch König sein :rolleyes: ), ändert sich vielleicht mal etwas.
      Ich muss leider auch sagen, dass ich es eine schwache Leistung von Travian finde, dass zu wenig im Hintergrund gemacht wird (oder was schlussendlich dabei rauskommt).
      Mein wichtigster Punkt oder Wunsch wäre vor allem, dass das Spiel wieder mehr an Attraktivität gewinnt und mehr Spieler anlockt.

      Ich habe das Gefühl es sind vielleicht noch 6-7k Spieler am Spielen, viele davon auf auf mehreren Servern. Dadurch, dass das Spiel niemandem genau erklärt wird, haben es viele Anfänger extrem schwer, vor allem, wenn man dann neben einem erfahrenen Spieler ist. Ich denke, man müsste den Spielern eine Vorlage geben, wie man erfolgreich spielen kann und was es alles für Möglichkeiten gibt. Es stehen viel zu viele Server zur Verfügung, ich habe schon seit längerem den Wunsch, dass diese endlich mal zusammengetan werden und auch grössere Spieleranzahl auf den Servern sind.

      Schlussendlich kenne ich keine richtigen Zahlen, aber bitte macht etwas, dass wir alle wieder das Spiel spielen können, welches bei welchem wir mit voller Leidenschaft und Herzblut dabei sind...

      Eine Möglichkeit wäre doch, von allen Welten paar Spieler rauszunehmen, erfahrene Spieler, Anfänger, einfach die ganze Breite und mit denen etwas auszuarbeiten. Vorschläge wie sie Rene gemacht hat auszuarbeiten um dann etwas neues auf den Markt zu bringen.
      Ich glaube, da würden sich genügend Leute zur Verfügung stellen um da zu helfen...

      Vielen Dank und freundliche Grüsse
      Marvin
      SBG / Marvin - W6

      Zwei Dinge sind unendlich,
      das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher

      Albert Einstein


      Tag 188, W6/17: getter-tools.de/report/2031/Tsa9WHeU
    • ich finde die Vorschläge auch durchaus positiv!

      Vor allem 2 Punkte würde ich gern herausnehmen:

      1. Das verkleinern der MAP. Find ich auf dem Neujahrsserver bisher super. Recht weit rausgesiedelt, trotzdem ist jetzt bereits erkennbar, dass es nicht langweilig wird, da sich einfach einige Acc. mit ansiedeln. Warum habt ihr das nicht schon einmal viel viel früher gemacht?

      2. Die (sinnlose) Eröffnung immer neuer Server. Wie mein Vorredner oben bereits geschrieben hat, ist es für euch sicher schön, zum Serveranfang das ganze Gold und Geld zu verdienen, speziell auch durch solche Leute, die >250 € und mehr für nen Gladihelm ausgeben. Und sicher, für viele ist das hier ein "Hobby", aber ich sehe dahinter zum Teil einfach nur noch ne Abzocke von Seiten der TG. Warum? Ganz einfach:
      Ihr habt den Spielern die Möglichkeit genommen, am Anfang gute Felder zu besiedeln (Stichwort zu weniger 150er, 125er etc) Ergo, wer son Feld unbedingt, auf Biegen und Brechen haben will, der schmeißt eben sein Geld ausm Fenster um sich son Helm zu kaufen. Gut für euch, schlecht für uns Spieler. Denn ich werde es niemals im Leben einsehen, so viel Geld für nen virtuellen Gegenstand auszugeben. Da kann ich auch WoW spielen gehen.
      Macht weniger Server auf, verkleinert die MAP wie im Neujahrsspecial, packt ein paar mehr gute Felder rein. Schon werden es (hoffentlich!) wieder mehr Spieler pro Server, was für euch auch konstante Geldeinnahmen bedeuten würde.

      Weiterhin eine dringliche Bitte, die ich noch auf dem Herzen habe, bzw. gehört das zum allgemeinen Beweggrund dieser Posts hier überhaupt:

      Geht BITTE!!! auf die Wünsche der Community ein! Nehmt euch das doch mal zu Herzen, was hier geschrieben wird! Wir sind doch nicht hier, um ständig nur zu meckern! In erster Linie wollen wir Travian spielen und Spaß haben! Aber ihr schafft es immer regelmäßiger uns diesen Spielspaß zu nehmen!
      Was soll das mit den dauernden Updates und Releases? Was soll das, dass ihr aufs Bugs hingewiesen werdet, die dadurch entstehen und die Releases TROTZDEM!!! auf den anderen Servern aufspielt? Was soll das, dass die Releases überhaupt direkt auf laufenden Servern aufgespielt werden, und nicht auf einem Testserver? Und vor allem, was soll eure überharte Ignoranz?
      Reichen denn nicht einfach Bug-Fixes in solchen Fällen?



      Auch alle weiteren oben genannten Punkte sind tolle Vorschläge, die meine Anerkennung finden. :thumbup:
      Ich hoffe, dass diese mal auf Gehör stoßen!
      hallo!!!!
    • Wird sich doch eh nix ändern, wurde alles schon mal irgendwie irgendwo angesprochen und passiert ist nix. Die letzte T3.6 auf deutsch hatten sie zur w11 gemacht im jahre 2012 wenn ich mich recht entsinne, da waren die spielerzahlen schon unter damaligem t4 niveau, weil die leute eben ihre stammserver 1-7 lieber auf t3.6 hätten weiter spielen wollen, verständlich teils.

      die com war halt nicht jedermans fall, und diese vorabumfragen führten eh ins leere, da wollte man sich auf TG gmbh seite einfach um die t3.6 drücken.

      die letzten alten die noch t3 spielten hier, würden es jetzt wohl eh nicht mehr spielen wollen, ohne einige anpassungen was FL und Routen angeht.
    • FreakZz wrote:

      Fakt ist das man mit den alten Classic-Servern wieder alte Spieler erreichen würde und von Anfang an nicht sofort der Geldbeutel entscheidet...das vermiss ich irgendwie.
      Worauf bezieht sich dein Fakt? Es gab wie bereits erwähnt nochmals im Jahr 2012 ein Server (als es T4 bereits ne Weile gab), allerdings waren die Zahlen nicht sonderlich höher).

      Die Annahme T3,5/6 würde wieder alte Spieler zurückholen (oder deine Formulierung erreichen), ist eher eine vermutung als ein Fakt. Seit 2012 inaktiv wirst du die Spieler auch nicht mehr effektiv greifen können, zumindestens nicht in solchen Zahlen, dass sich die Arbeit / Investition lohnen würde.

      Ich verstehe dein Wunsch sehr gut und hätte mir sogar nochmal T2,5 Server gewünscht als ich noch interesse am spielen hatte, aber am Ende des Tages ist Travian auch ein Unternehmen, was die Investiotionen ( Geld / Arbeitsstunden etc.) verrechnen muss damit sich diese eben auch tragen.

      Ich persönlich kann den Aufwand nicht einschätzen welcher hinter der "Überarbeitung" des Codes steckt, kann mir aber vorstellen, dass die Leute die diesen Code gebaut haben, längst nicht mehr für TG tätig sind. Man muss sich also erstmal einarbeiten. Dazu kommen ja noch parallele Herausforderungen (bugfixes etc.) plus im idealfall die weiterentwicklung des bestehenden Portfolios.

      Alles in allen ist es nach meiner externen Sicht, für TG nicht lohnenswert T3,5 wieder aufzubauen bzw. wäre es maximal starker Fanservice welcher aber auch nicht die großen Spielerzahlen locken würde.

      (kein Fakten, reine Vermutung und logisches überlegen aus persönliche gesammelten Beruflichen Erfahrungen)

      Zu den restlichen Themen fehlt mir grad die Zeit um tiefer mich einzulesen....

      Habe die Ehre

      Tormaro
    • Tormaro wrote:

      FreakZz wrote:

      Fakt ist das man mit den alten Classic-Servern wieder alte Spieler erreichen würde und von Anfang an nicht sofort der Geldbeutel entscheidet...das vermiss ich irgendwie.
      Worauf bezieht sich dein Fakt? Es gab wie bereits erwähnt nochmals im Jahr 2012 ein Server (als es T4 bereits ne Weile gab), allerdings waren die Zahlen nicht sonderlich höher).
      Die Annahme T3,5/6 würde wieder alte Spieler zurückholen (oder deine Formulierung erreichen), ist eher eine vermutung als ein Fakt. Seit 2012 inaktiv wirst du die Spieler auch nicht mehr effektiv greifen können, zumindestens nicht in solchen Zahlen, dass sich die Arbeit / Investition lohnen würde.

      Ich verstehe dein Wunsch sehr gut und hätte mir sogar nochmal T2,5 Server gewünscht als ich noch interesse am spielen hatte, aber am Ende des Tages ist Travian auch ein Unternehmen, was die Investiotionen ( Geld / Arbeitsstunden etc.) verrechnen muss damit sich diese eben auch tragen.

      Ich persönlich kann den Aufwand nicht einschätzen welcher hinter der "Überarbeitung" des Codes steckt, kann mir aber vorstellen, dass die Leute die diesen Code gebaut haben, längst nicht mehr für TG tätig sind. Man muss sich also erstmal einarbeiten. Dazu kommen ja noch parallele Herausforderungen (bugfixes etc.) plus im idealfall die weiterentwicklung des bestehenden Portfolios.

      Alles in allen ist es nach meiner externen Sicht, für TG nicht lohnenswert T3,5 wieder aufzubauen bzw. wäre es maximal starker Fanservice welcher aber auch nicht die großen Spielerzahlen locken würde.

      (kein Fakten, reine Vermutung und logisches überlegen aus persönliche gesammelten Beruflichen Erfahrungen)

      Zu den restlichen Themen fehlt mir grad die Zeit um tiefer mich einzulesen....

      Habe die Ehre

      Tormaro
      Allein der Fakt das man dadurch eine mobile APP effektiv entwicklen könnte ist in meinen Augen Ausgangspunkt genug, in der heutigen Zeit wo der Mobile-Markt bebbt, ist es eigentlich eine Todessünde gewesen nicht auf den Markt aufzuspringen.

      Ich meine was machen die den ganzen Tag in München? Die MHs, Mods und Supps sind ehrenamtliche Mitarbeiter, das fällt ja nicht man auf TG zurück...dann sind da die Leute die paar Bugfixes machen und Updates, die ohne Ende aus der Pfeife rauchen und jedesmal zig Bugs mit bringen seit knapp einem Jahr, also arbeiten dort alle Mitarbeiter den ganzen Tag an den Updates? Sollte das der Fall sein könnte man wenigstens erwarten das diese reibungslos über die Bühne laufen, laut ihre QA testen sie diese doch effektiv....

      Wenn so aufjedenfall so weiter machen wie sie es gerade tun ist hier spätestens in 2-3 Jahren alles dicht.


      Last Round: w4 - Tikka Masala - HOF OP 1
      TuT: Schnell 2. Dorf (ohne RNG-Faktor)
    • FreakZz wrote:

      Allein der Fakt das man dadurch eine mobile APP effektiv entwicklen könnte ist in meinen Augen Ausgangspunkt genug, in der heutigen Zeit wo der Mobile-Markt bebbt, ist es eigentlich eine Todessünde gewesen nicht auf den Markt aufzuspringen.
      Ich meine was machen die den ganzen Tag in München? Die MHs, Mods und Supps sind ehrenamtliche Mitarbeiter, das fällt ja nicht man auf TG zurück...dann sind da die Leute die paar Bugfixes machen und Updates, die ohne Ende aus der Pfeife rauchen und jedesmal zig Bugs mit bringen seit knapp einem Jahr, also arbeiten dort alle Mitarbeiter den ganzen Tag an den Updates? Sollte das der Fall sein könnte man wenigstens erwarten das diese reibungslos über die Bühne laufen, laut ihre QA testen sie diese doch effektiv....

      Wenn so aufjedenfall so weiter machen wie sie es gerade tun ist hier spätestens in 2-3 Jahren alles dicht.
      Wo fangen wir an?

      Mobile App > könnte auch mit einem Komplett neuen Code heraus "entstehen", T3,5/6 wäre hier nicht relevant.

      Dein "Fehler" ist, dass du TG nur mit Travian verbindest. Die Mitarbeiter arbeiten natürlich auch an den anderen Projekten des Unternehmens:
      • Travian Kingdom
      • Travian Legend
      • Goalunited Legend
      • Rail Nation
      • Shroud of the Avatar (erst seit 2017 in Portfolio)
      • Miramagia
      • Crowfall
      Ich vermute mal, dass die neuen "Projekte" auch derzeit mehr Budget und FTEs erhalten.

      Btw wenn du Interesse hast zu helfen, es sind ein paar Jobs ausgeschrieben :D : Karriere | Travian Games

      "Wenn so aufjedenfall so weiter machen wie sie es gerade tun ist hier spätestens in 2-3 Jahren alles dicht."
      Wir werden es sehen, allerdings könnten neue "Würfe" das ganze ersetzen. Simples Prinzip stecke ich das Geld/Arbeitskraft in ein Projekt was seit X Jahren ausgemolken ist oder stecke ich es in etwas was ich von Anfang an professioneller aufbauen kann?

      Versteh mich bitte nicht falsch, ich kritisiere weder dich noch deine Ideen, allerdings ist es eben sehr eindimensional gedacht.

      Wir werden sehen, ob TG noch Potential in Travian Legends / Kingdom sieht und / oder ob es wieder etwas komplett neues geben wird.

      Habe die Ehre
      Tormaro
    • App? Super!
      Kleinere Map? Super!
      Keine Heldengegenstände? Super!

      Was sollte man in meinen Augen zusätzlich ändern?

      Nehmt die Farmliste raus, das daraus resultierende hyperfrequentierte Microfarming nimmt Anfängern die Lust weil sie entweder in der Farmliste sind oder aber keine Farmliste haben bzw diese nicht so intensiv klicken können. Die Community sollte nicht nur aus 24/7 accounts oder Farmen bestehen.

      Begrenzt die Anzahl der Spieler pro Account auf 2. Warum? Erstens müssen sich dann mehr Spieler anmelden um mitzuspielen, zweitens Solospieler (zu meist Anfänger) können sich auch gut von der investierten Zeit mit vielen erfahrenen Spielern messen. Drittens man muss das Gold für den Account alleine aufbringen und kann (meist) nicht sinnlos alles golden was in der Warteschlange ist, weil man den goldverbrauch durch 4 oder mehr teilt. Viertens der Gesamtumsatz müsste eigentlich steigen weil es mehr Accounts gibt die über Plus/Rohstoffboni verfügen wollen.

      Die Überarbeitung des BMA hinsichtlich des zusätzlichen bauslots ist in meinen Augen sehr gut. Dann gibt das Arte wirklich einen nutzbaren Vortei.

      Nochmal, nehmt die Farmliste raus oder begrenzt es auf eine Liste pro Account. Es tut dem Spiel nicht gut wenn man 1000 Angriffe durch ca 15 Klicks erreichen kann. Denn das sind prinzipiell 1000 Frustrationen binnen nichtmals einer Minute.
    • Das mit der Farmliste ist Quatsch... Da stehen bei den Meisten eh nur Inaktive oder Natarandörfer drauf.

      Wenn man als Anfänger iwann darauf landet, dann, weil man zu wenig Zeit investiert und das Spiel falsch spielt oder einfach nichts gegen die Atts macht. Und am Anfang hat jeder die gleichen Chancen. Wer den Start verkackt oder zu inaktiv ist, ist selber Schuld. Das hat nix mit Farmlisten zu tun.
      hallo!!!!
    • Axx wrote:

      Begrenzt die Anzahl der Spieler pro Account auf 2. Warum? Erstens müssen sich dann mehr Spieler anmelden um mitzuspielen, zweitens Solospieler (zu meist Anfänger) können sich auch gut von der investierten Zeit mit vielen erfahrenen Spielern messen. Drittens man muss das Gold für den Account alleine aufbringen und kann (meist) nicht sinnlos alles golden was in der Warteschlange ist, weil man den goldverbrauch durch 4 oder mehr teilt. Viertens der Gesamtumsatz müsste eigentlich steigen weil es mehr Accounts gibt die über Plus/Rohstoffboni verfügen wollen.
      Wär m. E. ein Fehler!

      Wir haben z.B. viele Accounts bei uns, die von mehr als 2 Spielern gespielt werden (bei Speed der Normalzustand).Vereinzelt wirklich mit 4+ Spielern (2-4 ist eher das normale) - hört sich erst mal eher nach ner Bstätigung deiner These an, aber...

      Da sind viele "alte" Spieler in den Accounts die nicht mehr wegen Travian (alleine) dabei sind, sondern wegen ihren Mitspielern im Account, wegen der Allianz - wegen dem Spaß im Hintergrund auf der Basis des gemeinsamen Travianspiels. Und einige davon (ich sag bewusst nicht viele, owohl ich gefühlsmässig eher auf "viele" tippe) sind Spieler die weder die Zeit noch die Lust haben noch so viel Zeit ins Game zu stecken. Sei es der Beruf, das Studium, die anderen Spiele die man am laufen hat - oder auch einfach nur die Tatsache, dass man nach über 10 Jahren Travian nicht mehr so den Biß hat... Die würden m. E. wegfallen, die melden keinen Acc. an wenn sie nur zu 2. spielen dürfen. Wenn das wieder stressig, anstrengender wird um erfolgreich zu spielen, erfolgreich zu farmen ect. pp.

      Und wenn du erwiderst "dann müssen sie sich halt mehr anstrengen/umstellen" - ich befürchte das wär wie der Umstieg von ner gewohnten Version auf eine sehr veränderte - du würdest einfach viel zu viele davon zum Aufhören bringen.

      Nach meiner Meinung verlierst du mit so einer Änderung ne menger "alter Hasen" - und die machen hier doch auch noch einiges aus.

      Das war ein Urteil aus der Sicht eines "Speed"-Servers. Wie das auf Normalwelten läuft ... keine Ahnung, da bin ich schon seit Jahren nicht mehr wirklich aktiv gewesen ^^


      Phalanx - Turandot - Morgan Freeman -
      No Pasarán! - Tatum Fortuna -
      Luckmushrooms - CatDog

      The post was edited 3 times, last by Catz ().

    • Tormaro wrote:

      Alles in allen ist es nach meiner externen Sicht, für TG nicht lohnenswert T3,5 wieder aufzubauen bzw. wäre es maximal starker Fanservice welcher aber auch nicht die großen Spielerzahlen locken würde.
      Dem ist wohl leider zuzustimmen: Die Beteiligung an W11 war ja damals nicht gerade riesig, wenn auch immer noch deutlich grösser als aktuell auf den .DE Servern...

      Allerdings: Das ist auch gar nicht nötig. Hat man sich mal mit der (gewöhnungsbedürftigen) Grafik von T4 angefreundet, ist es nicht so schlimm und einige Dinge sind sogar ganz gelungen, etwa die FL oder Handelsrouten. Will man den (wirklich alten) Hasen einen gefallen machen, reicht es mMn einen T4 Server zu nehmen und:
      - das Auktionshaus/bzw. die Heldengegenstände ausschalten
      - wieder 8 Wellen/Sekunde zulassen
      - im Idealfall noch sämtliche Gold-Elemente (Ausser Plus und Goldclub) abschalten

      Dann hätte man quasi eine T3.6 .org light - das könnte vllt. nochmals einige Leute aus der Versenkung holen; das ist aber auch nur Spekulation. Ansonsten stimme ich allen Vorschlägen des Eingangsposts zu.
      AKTUELL:
      In Rente

      BEENDET:
      W5 X | Teutates [GLOTZE] | Deff-Rang 1
      W1 XI | Jupiter [Imbiss] | EW-Rang 1
      W1 VII | Wôðanaz [Xalt] | Gelöscht
      W11 | Folivora [KR] | Offrang 1
      W5 IV | Wôðanaz [FE] | Offrang 2
      .org III | Pady [BPG]
    • In meinen Augen sollte das Farmen halt anstrengend sein. Also jeder Angriff sollte soviel zeit kosten, dass man sich überlegt ob er es wert ist. Ich würde zu gern wissen welcher Account dann noch Microfarming betreiben würde.

      Genau solche Aussagen wie " Wer den Start verkackt oder zu inaktiv ist, ist selber Schuld." sind der Abtörner für Neulinge. Jeder Neuling macht anfangs Fehler. Aber genau das wollen wir ja erreichen, dass die Neulinge nach 10 Tagen direkt merken, ich habs verkackt. Ich war inaktiver als der Account mit 5 "Alten Hasen" neben an, die schon genau wissen welche Strategie am Anfang zu wählen ist.
    • Axx wrote:

      In meinen Augen sollte das Farmen halt anstrengend sein. Also jeder Angriff sollte soviel zeit kosten, dass man sich überlegt ob er es wert ist. Ich würde zu gern wissen welcher Account dann noch Microfarming betreiben würde.

      Genau solche Aussagen wie " Wer den Start verkackt oder zu inaktiv ist, ist selber Schuld." sind der Abtörner für Neulinge. Jeder Neuling macht anfangs Fehler. Aber genau das wollen wir ja erreichen, dass die Neulinge nach 10 Tagen direkt merken, ich habs verkackt. Ich war inaktiver als der Account mit 5 "Alten Hasen" neben an, die schon genau wissen welche Strategie am Anfang zu wählen ist.
      Sollte in deinen Augen was besonderes sein?
      Es gibt soviele Leute die sich externen Tools dafür holen, das das Balancing noch ungerechter werden würde, deswegen für alle die selbe Möglichkeit einen Farmlisten automatischsenden Funktion...


      Last Round: w4 - Tikka Masala - HOF OP 1
      TuT: Schnell 2. Dorf (ohne RNG-Faktor)