Heldenabenteuer 4: Tag 4 - Das Labyrinth des Todes

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Heldenabenteuer 4: Tag 4 - Das Labyrinth des Todes


    „Ich habe Euch ja versprochen, Euch die Geschichte dieses Gürtels zu erzählen“, begann Nefertari, sobald die vier die erste Falle erfolgreich überwunden hatten und unterwegs zur nächsten waren. „Wir wissen nicht viel darüber, wer ihn geschaffen hat. Manche von uns glauben, dass Nefertum, die Gottheit der Heilung, ihn dem ersten ägyptischen Pharao übergeben hat und darauf den Weg zu seinem Allerheiligsten als Inschrift hinterließ. Die Schnalle wird verwendet, um das Labyrinth zu öffnen und sicher zurückzukehren. Leider wurde dieser Schatz vor Jahrhunderten aus unserem Tempel gestohlen, aber die Priester haben nie die Hoffnung verloren, ihn eines Tages wiederzufinden. Die ganze Zeit über haben viele Priester und Priesterinnen von Sopdu heimlich Eure Gebiete betreten, um dieses verlorene Artefakt zu finden. Darunter war auch meine Großmutter, die fast ihr ganzes Leben als Zigeunerin verkleidet auf den römischen Straßen gereist ist. Aber alles war vergebens, bis die Änderungen in der Diplomatie des Kaisers vor Kurzem euren Freund Mark hier dazu ermutigt haben, dieses Abenteuer zu planen. Er teilte sein Geheimnis mit einigen Forschern und so stieß meine Großmutter auf seine Spur. So war es.“
    „Das ist eine wirklich interessante und bewegende Geschichte“, murmelte Lucius, der mit dem plötzlichen Tempo der Ereignisse nicht ganz mitzukommen schien. Aufmerksam hörte er Nefertari zu. „Aber war es wirklich nötig, mich zu ergreifen, gefangen zu halten und dann den Gürtel zu stehlen? Warum habt Ihr nicht einfach gefragt?“

    „Also hätten wir einfach zu Euch kommen sollen und nachdem Ihr diese Geschichte gehört habt, hättet Ihr meiner Großmutter einfach den Gürtel des Pharaos gegeben, den ‚größten Eurer Schätze‘, und das wäre es gewesen?“ Nefertari lächelte. „Übrigens haben wir fast den Ort erreicht, der in unseren Manuskripten als Labyrinth des Todes bezeichnet wird, und wie versprochen werde ich Euch nun sagen, wo der Gürtel ist.“
    „Ja, das ist das eigentliche Geheimnis“, erwiderte Mark, der offenbar langsam seine übliche Abenteuerlust zurückgewann. „Ihr habt den Gürtel die ganze Zeit über gehabt, oder?“
    „Natürlich“, antwortete Nefertari und zog einen wohlbekannten Gürtel aus ihrem Beutel.
    Mark seufzte erneut.

    Aufgabe:Der Gürtel enthält einen Code, der, wenn er entschlüsselt wird, den sicheren Pfad ins Allerheiligste enthüllt. Es ist ein Labyrinth aus 25 unterschiedlichen Räumen mit tödlichen Fallen. Jeder Raum kann nur einmal und nur in der richtigen Reihenfolge besucht werden. Entschlüssele die Karte und zeige den korrekten Weg durch die Räume an (dies kann entweder durch ein hochgeladenes Bild oder eine einfache Textantwort erfolgen).


    Hinweis: Die Karte gibt es hier in etwas größerer Auflösung.

  • wbb.forum.travian.com/attachme…5aae3464bf55b85da205882f4

    4 + 1 + 3 - 6 + 2 = 4

    Account: Hasi

    Welt:ts20 oder de20
    dex25: Jolly Jumper
    dex22: Jolly Jumper
    w7: nurfürdich
    dex18: snoopy
    dex17: sans nom
    org3x: omg
    dex14: afk
    dex13: Tanzhamster
    dex12: Racheengel
    dex11: Fury
    dex10: Kara = Ew-Rang 3 - 67 Dörfer
    dex9: Die Daltons: Ausversehen größte Gallier-Off>Link wurde missbraucht, daher gelöscht :(
    dex8: Chubb Chubbs > cannibal
    dex7: Jolly Jumper + Stern
    dex6: Medusa > Penny
    dex3-5: OHLALA
  • Servus,
    Spiele in der Welt ' Fire and Sand X3 ' als
    ' Ruffy '


    Lösung:
    Vom Startpunkt in der unteren linken Ecke geht es drei Räume nach oben zu dem 2. Plus. Von da ein Raum nach rechts, dann wieder einen hoch bis an den Rand. Anschließend nochmal drei Räume nach rechts und man ist durch.

    Grüße
  • Ich habe ein Problem:

    "Die Schnalle wird verwendet, um das Labyrinth zu öffnen und sicher zurückzukehren."

    Ich verstehe das so, dass man zum Anfangsfeld zurückkehren muss, und es somit 2x betreten muss.

    "Jeder Raum kann nur einmal und nur in der richtigen Reihenfolge besucht werden. "

    Diese Bedingung kann man nicht einhalten.

    Es ist auch nicht angegeben, ob man ALLE Felder überqueren muss. Ist dies nicht der Fall, gibt es eine Vielzahl von Lösungen.

    Für eine Aufklärung wäre ich dankbar.

    ( Ich bin mal davon ausgegangen, dass es sich bei den Symbolen um Zahlen handelt, dass +, -, und = genau das bedeuten.)

    mfg

    ililex
  • New


    Sorry, das Bild war beim 1. Post verloren gegangen.

    Account: Hasi

    Welt: ts20 oder de20
    dex25: Jolly Jumper
    dex22: Jolly Jumper
    w7: nurfürdich
    dex18: snoopy
    dex17: sans nom
    org3x: omg
    dex14: afk
    dex13: Tanzhamster
    dex12: Racheengel
    dex11: Fury
    dex10: Kara = Ew-Rang 3 - 67 Dörfer
    dex9: Die Daltons: Ausversehen größte Gallier-Off>Link wurde missbraucht, daher gelöscht :(
    dex8: Chubb Chubbs > cannibal
    dex7: Jolly Jumper + Stern
    dex6: Medusa > Penny
    dex3-5: OHLALA
  • New

    Die Symbole sind Zahlen die nach rechts gespiegelt wurden (linke Hälfte stellt eine gewöhnliche Zahl dar). Verschiedene Pfade führen zu einer stimmigen Gleichung, u.A.
    4 - 3 - 6 + 7 + 2 = 4
    oder
    4 - 3 - 6 + 5 - 4 + 8 = 4

    Spieler Phoe
    Welt ts3 / de3
  • New

    Jetzt musste ich doch tatsächlich zig mal durch das ganze Labyrinth latschen, um eure Lösungen zu prüfen. Denn es gibt tatsählcih verschiedene Wege, den Ausgang sicher zu erreichen. Wie fast alle festgestellt haben, lassen sich die mysteriösen Zeichen recht einfach als Ziffern erkennen, die nach rechts gespielgelt wurden.

    Damit sieht unser Gürtel folgenden Code

    9+8=4
    +4+2=
    6-5+7
    +1+6+
    4-3-1

    Sicher im Ziel angekommen und einen Preis gewonnen haben:
    • Suunnistus
    • OHLALA
    • Rot
    • Phoe
    Die Gutscheine erhaltet ihr morgen im Laufe des Tages. Viel Spaß damit!

    (Ps: Sollte ich eine richtige Lösung übersehen haben, meldet euch bei mir - nachträglich geänderte Beiträge zählen dabei aber nicht ;) )