Fazit: Der Späher

  • Fazit: Der Späher

    An seine kaiserliche Majestät.

    Euer berühmter Vorfahr war ein Mann von großem Talent. Es war reine Glückssache, dass ich nicht auf ewig in seinem Labyrinth blieb und meine Knochen davor retten konnte, dort neben all den anderen begraben zu werden. Aber die größte Überraschung erwartete mich am Schluss.

    Gleich am Ausgang des Labyrinths sah ich eine kleine Hütte, die mit Bildern von Kriegselefanten verziert war – den Lieblingseinheiten des Handwerkers – und ich erkannte, dass meine Reise vorüber war.

    Ich hielt den Atem an und betrat die Hütte. Sie war leer. Naja. Fast. Ein Junge – ein Späher der Gallier – war darin. Er sah mich mit großen Augen an, starr vor Angst.Erst da bemerkte ich, dass ich vergessen hatte, meine übliche Verkleidung in diesem Wald anzulegen, und dass ich wie ein normaler Natare aussah.

    „Ich habe noch nie einen Natarensoldaten aus der Nähe gesehen“, sagte der Junge mit zitternder Stimme, „ich heiße Edward. Und ich glaube, dass wir nach dem gleichen Tagebuch suchen, oder?“

    Und zu guter Letzt noch die 4 Gesamtgewinner, die sich über einen Gutschein in Höhe von jeweils 150 Gold freuen können! Nur 4? Ja, denn mehr Leute hatten leider nicht 3 oder mehr richtige Antworten.
    • handballspione
    • Schortmeister
    • Fluffyhamster
    • Templer184
    Viele Grüße,
    Euer Travian: Legends Team